Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Produktvorstellung
Alpina (Farben)

Ausbessern mit dem Alpina SOS Loch- und Rissfüller

15.08.2019 10:37 Uhr von Ilka Gebler

Mit dem neuen SOS Loch- und Rissfüller ergänzt Alpina seine SOS Innenfarbe um einen weißen Fertigspachtel mit dem Risse und Bohrlöcher ausgebessert werden können.

Damit vor dem neuen Anstrich unschöne Risse und Böhrlöcher verschwinden, soll man den neuen Alpina SOS Loch- und Rissfüller direkt auf der hauseigenen Wandfarbe im Baumarkt finden können. Laut Alpina werden gerade Spachtelmassen oft beim Einkauf vergessen.

Anwendung und Füllvermögen

Um dem Heimwerker die Verarbeitung zu vereinfachen und optisch gute Ergebnisse zu erzielen, nutzt Alpina die Glass-Bubble-Technologie. Feine Mikro-Glaskugeln sollen für ein optimales Füllvermögen sorgen. Laut Hersteller bietet die Rezeptur des Alpina SOS Loch- und Rissfüller dem Anwender einfaches und sauberes Verarbeiten der Spachtelmasse sowie glatte und rissfreie Oberflächen nach der Trocknung.

Platzierung um Baumarkt

Damit Spachtelmassen beim Einkauf nicht mehr vergessen werden, will Alpina den SOS Loch- und Rissfüller direkt auf der SOS Innenfarbe bei den Alpina Wandfarben im Baumarkt platzieren. Der Heimwerker kann dann ohne Verzögerung mit allen Arbeiten vor dem Anstrich beginnen.

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
156_18804_2
Topthema: Doppelt gedübelt
Doppelt_geduebelt_1574863615.jpg
Mafell DuoDübler DDF 40

Holzverbindungen sind ein zentrales Thema im Schreiner- und Tischlerhandwerk. Der Einsatz von Holzdübeln ist hier lange bewährt. Mit dem DuoDübler DDF 40 stellt Mafell eine Maschine vor, die den Einsatz von Holzdübeln schneller, effektiver und vielfältiger macht.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Autor Ilka Gebler
Kontakt E-Mail
Datum 15.08.2019, 10:37 Uhr