Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Gartengeräte
Gartengeräte

Gut zum Rasen

31.12.2018 10:57 Uhr von Sascha Gebler

Endlich Sommer! Doch für den Rasen ist die schönste Zeit des Jahres eine echte Bewährungsprobe. Denn das frische, gesunde Grün sieht zwar schön aus und jeder möchte es gerne haben, doch dahinter steckt viel Aufwand – vor allem dann, wenn es längere Zeit zu wenig oder gar nicht regnet.

Beim Gießen gilt: Klotzen, nicht kleckern. Etwa 10 bis 20 Liter Wasser je Quadratmeter sollten es schon sein, um das Erdreich gut zu durchfeuchten. Die Wasserzufuhr sollte erst gestoppt werden, wenn sich auf dem Rasen kleine Pfützen bilden. Die beste Zeit ist der frühe Morgen, wenn es noch kühl ist und das Wasser nicht so schnell verdunstet. Bei anhaltender Trockenheit kann der Rasen ein zweites Mal am Abend bewässert werden. Eine komfortable Möglichkeit, die Wasserzufuhr bedarfsgerecht anzupassen, bietet Kärcher mit dem SensoTimer ST 6 eco!ogic. Bei diesem Gerät werden zunächst feste Zeiten für die Bewässerung eingestellt. Die Funksensoren, die im Boden verankert werden, messen die Feuchtigkeit. Die Werte werden drahtlos an das Steuergerät übermittelt und berücksichtigt. Es wird deshalb nur so viel gegossen, wie tatsächlich benötigt wird. Ist der Boden nach Niederschlägen feucht genug, wird die Bewässerung ausgesetzt. Wird der vorgegebene Wert unterschritten, aktiviert sich die Bewässerung wieder selbst.

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
119_11525_1
Topthema: Hochspannung
Hochspannung_1555585059.jpg
Anzeige
Werkzeug des Jahres 2019

Jedes Jahr rufen wir Sie dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Jedes Jahr, wenn wir die Ergebnisse der Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ermitteln, herrscht in der Redaktion Hochspannung. Wer wird gewinnen?

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Autor Sascha Gebler
Kontakt E-Mail
Datum 31.12.2018, 10:57 Uhr