Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Rund ums Haus
Rund ums Haus

Arbeiten mit bis zu 55 % weniger Sprühnebel

29.11.2018 09:28 Uhr von Jörg Ueltgesforth

Die anwenderfreundliche HEA-Technologie sorgt dafür, dass Profis der Arbeitsalltag deutlich erleichtert wird und Gelegenheitsanwender sowie Einsteiger bei der maschinellen Beschichtung ihr Spritzgerät bestens im Griff haben:

Beim Düsendesign wird vor die eigentliche Finish-Tip die Pre-Tip gestellt, um das Material bei gleicher Fördermenge und Arbeitsgeschwindigkeit wie bei klassischen Airless-Geräten zu zerstäuben – jedoch mit weniger Druck. Was die neuen HEA-Spritzgeräte besonders auch für den Einsatz in Innenräumen attraktiv macht: Durch den geringeren Druck entsteht bis zu 55 Prozent weniger Sprühnebel im Vergleich zur herkömmlichen Airless-Technologie. Weniger Sprühnebel bedeutet zudem einen optimierten Materialverbrauch. Der niedrigere Druck wirkt sich positiv auf das Spritzbild aus.

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
119_11525_1
Topthema: Hochspannung
Hochspannung_1555585059.jpg
Anzeige
Werkzeug des Jahres 2019

Jedes Jahr rufen wir Sie dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Jedes Jahr, wenn wir die Ergebnisse der Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ermitteln, herrscht in der Redaktion Hochspannung. Wer wird gewinnen?

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 29.11.2018, 09:28 Uhr