Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Rund ums Haus
Alpina (Farben)

So kombiniert man mit Alpina-Farbtönen die Wandfarbe Weiß für die gewünschte Raumwirkung

06.02.2018 16:50 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

Ob Meerblau oder Beerenfarbe – mit farbigen Akzenten lässt sich jeder Raum individuell gestalten.

(epr) Keine Wandfarbe ist so flexibel wie Weiß. Sie passt zu jedem Einrichtungsstil, ist besonders ästhetisch und vor allem zeitlos. Denn an Weiß sieht man sich nie satt. Und das Beste: Der Klassiker lässt sich mit jeder Farbe kombinieren! Zusammen mit einer prägnanten Farbe als Akzent kann man dem Raum den gewünschten Charakterzug verleihen. Ob zurückgenommen und edel, gemütlich oder urban minimalistisch: Die Mischung macht’s!

Raumproportionen optimierenWandfarben haben aber auch noch weitere Funktionen. Eine Akzentwand kann das Zimmer optisch gliedern oder auch einzelne Möbel oder Bauelemente in den Fokus rücken. Dafür kann die Lieblingsfarbe ebenso gewählt werden wie eine aktuelle Trendfarbe. Bei einem kraftvollen Ton wie beispielsweise Rot kommt der Kontrast zu Weiß besonders brillant zur Wirkung. Das reine Rot tritt dabei dominant in den Vordergrund, während ein bläuliches Rot wie etwa Bordeaux vor allem Eleganz versprüht – für urbanen Minimalismus genau die richtige Wahl. Ein optimales Ergebnis auf der weißen Wand erreicht man übrigens mit „Alpinaweiß Unsere Beste“. Schon beim ersten Streichen deckt es gleichmäßig und streifenfrei und ist bis zu 100 Prozent spritzfrei. Zudem enthält es keine Löse- und Konservierungsmittel. Weitere Tipps zur Raumwirkung gibt es unter http://www.alpina-farben.de

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 06.02.2018, 16:50 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel