Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Zubehör Elektrowerkzeuge Netzbetrieb

Einzeltest: Dronco Special DST 56 Speed


Schleifen mit Diamanten

4325

Unebenes Mauerwerk und Betonflächen sorgen bei der Erstellung von Unterkonstruktionen oft für erheblichen Mehraufwand. Mit einem Diamantschleifteller und einem Winkelschleifer kann vieles einfacher werden

Sogenannte Betonschleifer ermöglichen das Glätten von Beton und Steinflächen. Ob es sich um vorstehende Ziegelecken oder Gussgrate vom Betongießen handelt, spielt keine Rolle. Sie sind nach dem Schleifen verschwunden.

Ausstattung



Der DST 56 Speed von Dronco ist mit neun Diamantschleifklötzen versehen, mit denen die Oberfläche bearbeitet wird. Erhältlich sind die Schleifteller in zwei Größen: 115 und 125 Millimeter Durchmesser. Da wir im Test die Schleifteller auf einem normalen Winkelschleifer verwendet haben, war der Hinweis zur Beachtung der Drehrichtung für uns ohne Bedeutung.

Im Test



Beim Schleifen ist etwas Erfahrung im Umgang mit Winkelschleifern von Vorteil. Der Schleifteller ist recht schwer, lässt sich aber präzise führen. Betonnasen, -grate und unebene Mauerflächen lassen sich hervorragend bearbeiten und glätten. Bei Arbeiten in geschlossenen Räumen sind Absaugung und Staubschutzmaske Pflicht. Bei Außenarbeiten genügt eine Staubschutzmaske.

Fazit

Mit dem Diamantschleifteller ist das Glätten von Stein und Beton keine Herausforderung mehr. Es ist lediglich Erfahrung im Umgang mit Winkelschleifern erforderlich

Preis: um 60 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Dronco Special DST 56 Speed

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Standzeit: 40%

Abtragleistung: 20%

Qualität: 20%

Bedienung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Dronco, Wunsiedel 
Preis:
Hotline: 09232 6090 
Internet: www.dronco.com 
Technische Daten:
Scheibendurchmesser: 115 mm, 125 mm 
Scheibendicke: 18 mm 
Materialeignung: Beton, Estrich, Ziegel, Kalksandstein 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Olaf Thelen
Autor Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 14.02.2012, 13:11 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de