Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Werkbänke

Einzeltest: Küpper Werkbank Art-Nr. 12170


Schraubst du noch oder schraubst du schon?

3760

Egal ob Bastelecke oder Hobbywerkstatt: Eine Werkbank mit Unterschrank steht meist am ganz oben auf der Wunschliste des Heimwerkers. Sie bietet eine solide Arbeitsplatte zum Werken und Platz zum Unterbringen von Werkzeug und Maschinen.

Wer darüber nachdenkt, sich eine Werkbank zuzulegen, sollte auf jeden Fall einige Überlegungen anstellen. Wie viel Platz darf die Werkbank einnehmen? Welche Aufteilung – Schranktüren/Schubladen – wäre ideal? Die Firma Küpper aus Berlingen bietet ein breites Angebot an Werkmöbeln. Auf Sonderwünsche, etwa Sonderhöhen, kann die Firma kurzfristig eingehen, da die Fertigung komplett in Deutschland auf modernsten Maschinen erfolgt.

Ausstattung



Wir haben uns für die Werkbank Nr. 12170 entschieden. Zwei Schranktüren und sechs Schubladen kommen den meisten Ansprüchen entgegen. Der Unterschrank besteht aus 1 mm starkem, pulverbeschichtetem, einbrennlackiertem Stahlblech. Als Arbeitsplatte kommt eine solide stabverleimte Buchenplatte von 30 mm Stärke zum Einsatz.

Aufbau



Der Aufbau ist an sich nicht schwer. Allerdings sollte man die Aufbauanleitung zurate ziehen. Rund 100 Schrauben kommen beim Aufbau zum Einsatz. So kommt vor dem Schrauben auf der Werkbank erst einmal das Schrauben an der Werkbank. Positiv aufgefallen ist uns die hervorragende Passgenauigkeit der einzelnen Teile. Beim Zusammenbau ist allerdings Vorsicht geboten: Einige Teile haben recht scharfe Kanten, die aber nach dem Zusammenbau verdeckt sind, so dass dann keine Gefahr mehr von ihnen ausgeht. Auch die Kanten der Buchen-Arbeitsplatte sind recht scharf. Das Holz sollte vor dem Zusammenbau noch behandelt werden, beispielsweise mit Holzöl.

Fazit

Die Küpper Werkbank erfüllt auch gehobene Qualitätsansprüche. Der Aufbau ist von jedem Heimwerker leicht zu schaffen. Die fertig aufgebaute Werkbank überzeugt durch ihre Praxistauglichkeit. Die Konstruktion ist stabil und die sauber in rollengeführten Schienen laufenden Schubladen bieten viel Platz für Werkzeug und Material. Maschinen lassen sich hinter den Schranktüren sicher verschlossen aufbewahren.

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Küpper Werkbank Art-Nr. 12170

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Aufbau: 40%

Ausstattung: 40%

Qualität: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Küpper, Berlingen 
Preis: um 300 Euro 
Hotline: 06591 9542-0 
Internet: www.friedrich-kuepper-gmbh.de 
Technische Daten:
Abmessungen (B×H×T): 170 × 84 × 60 cm 
Tragkraft Werkbank: 300 kg (verteilt) 
Tragkraft je Schublade: 25 kg 
Höhenausgleich Füße: 3 cm 
+ solide Qualtität / gute Aufbauanleitung 
- scharfkantige Arbeitsplatte 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Martin Mertens
Autor Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 07.11.2011, 14:20 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de