Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Hochdruckreiniger

Vergleichstest: Blitzsauber


Sechs Hochdruckreiniger aus Einstiegs- und Oberklasse

9920

Fast alle Haus- und Gartenbesitzer stehen irgendwann vor Verschmutzungen im Garten und auf Wegen, die per Hand nur sehr mühselig zu beseitigen sind. Dann stellt sich die Frage nach einem geeigneten Hochdruckreiniger.

Bauteilen führen kann. Außerdem verbieten die meisten Kommunen Motorwäschen auf Privatgrund. Als Faustregel bei allen Fahrzeugen – egal ob Mountainbike, Auto, Boot oder Caravan – gilt: bewegliche Teile möglichst aussparen, um Fettfüllungen nicht zu auszuwaschen. Flächen können problemlos mit Hochdruck gereinigt werden.  

Funktion der Geräte

 
Hochdruckreiniger erzeugen den Druck mit einer elektrisch betriebenen Kolbenpumpe (meist mit drei Kolben): Diese arbeitet ähnlich wie ein Druckluftkompressor. Da bei der Komprimierung von Stoffen Wärme entsteht, sollen die Pumpen nicht trocken laufen. Es empfiehlt sich deshalb, zuerst den Wasserschlauch anzuschließen und die Sprühlanze zu betätigen, bis Wasser blasenfrei austritt. Erst dann sollte der Einschalter des Reinigers betätigt werden. Nach dem Einsatz verbleibt immer Wasser in der Pumpe. Damit diese nicht durch Frost platzt, sollte der Hochdruckreiniger im Winter frostfrei gelagert werden  

Unsere Einstiegsklasse 


noch vor ein paar Jahren wären diese Geräte glatt in der Oberklasse gelandet. Alle Maschinen sind fahrbar. Zwei verfügen über eine Schlauchtrommel, die den Druckschlauch aufnimmt. Der dritte Kandidat kann Ihre private Fahrzeug-Waschstation werden, denn er ist auf Fahrzeugreinigung spezialisiert, erfüllt aber auch im Garten seine Pflicht.  

Unsere Oberklasse 


Neben einem meist höheren Arbeitsdruck haben die Hersteller den Fokus auf Bequemlichkeit beim Arbeiten gelegt. Außerdem werden die Geräte gleich mit umfangreichem Zubehör geliefert, so dass vielfältigem Einsatz nichts mehr im Wege steht.  

So testet HEIMWERKER PRAXIS 


Die größte Gewichtung hat logischerweise die Reinigungsleistung. Hier haben wir typische Anwendungen wie das Reinigen von Waschbeton, Asphalt oder geflieste Terrassen geprüft. Die Rotor-Bürsten und Terrassenreiniger haben wir nicht bewertet, da nicht bei allen Geräten vorhanden. Da Hochdruckreiniger nicht täglich benötigt werden und deshalb der Umgang nicht intuitiv erfolgt, haben wir Ausstattung und Bedienung ebenfalls recht stark gewichtet.

Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 10.10.2014, 09:47 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de