Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Kompressoren und Druckluftwerkzeuge

Vergleichstest: Sechs Einstiegskompressoren im Vergleich


Frische Luft

9418

Im Sommer das Planschbecken für die Kinder aufblasen oder den Fahrrad-Fuhrpark nach der Winterpause wieder startklar machen. Da muss Papa ran. Wer hätte sich bei so viel Luftbedarf nicht schon mal einen Kompressor gewünscht.

Wir haben da etwas für Sie. Sechs Kompressoren der Einstiegsklasse, die das Heimwerkerleben erheblich erleichtern können. Eine Spezialität ist auch dabei. Der Kompressor von Güde verfolgt ein anderes Konzept. 

Was geht mit Druckluft?


Prinzipiell erst mal alles, was auch elektrisch funktioniert. Es gibt Druckluft-Tacker, -Bohrmaschienen, -Ratschen, -Fettpressen und viele andere Werkzeuge. Unsere Testkandidaten sind Einstiegsgeräte. Mit einer Ansaugleistung von 200–250 l/min. sind sie eher für einfache Arbeiten geeignet, die nur kurze Luftstöße benötigen. Lackierarbeiten beispielsweise benötigen nicht viel Druck, aber einen gleichmäßigen Luftstrom und viel Volumen. Hierfür sollte der Kompressor deutlich mehr Leistung haben. Der Radwechsel am Auto geht mit einem entsprechend ausgewählten Schlagschrauber gerade noch. Formel-1-Zeiten erzielt man aber nicht. 

Besser gleich eine Nummer größer?


Ja, wenn Sie zukünftig deutlich mehr mit Druckluft arbeiten möchten. Für 90 % von uns reichen die Testkandidaten jedoch vollkommen aus. Wenn wir ehrlich sind, geht es in den meisten Fällen darum, Luft zu pumpen oder etwas auszublasen oder zwei mal im Jahr am Auto die Räder zu wechseln.

Autor JörgUeltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 03.06.2014, 20:13 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de