Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Sonstiges Haustechnik

Vergleichstest: Sechs Werkstatt-Allzwecksauger im Vergleich


Allesfresser

4234

Allzwecksauger spielen bei und nach der Arbeit eine große Rolle. An Maschinen angeschlossen, nehmen sie die anfallenden Späne und Stäube auf, bevor diese sich am Arbeitsplatz verteilen können. Danach helfen sie bei der Reinigung des Arbeitsplatzes, wobei sie auch vor Flüssigkeiten nicht zurückschrecken.

„Immer da, immer nah“, ist eine eindeutige Beschreibung des Einsatzes von Werkstattsaugern, denn es gibt kaum eine Arbeit, bei der nicht eine gewisse Mindestmenge Schmutz anfällt. Normale Haushaltsstaubsauger kommen beim Einsatz in Werkstätten schnell an ihre Grenzen. Da sie in der Regel nicht über spezielle Anschlussstücke verfügen, ist der Einsatz an Maschinen reine Glückssache. Aber auch bei Allzwecksaugern gibt es einen grundsätzlichen Unterschied: die einen sind geeignet, auch gesundheitsschädliche Stäube aufzunehmen und verfügen daher mindestens über die Staubschutzklasse L, die anderen nicht.

Olaf Thelen
Autor Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 12.06.2012, 14:34 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de