Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Handwerkzeug-Sets

Vergleichstest: Für alle Fälle gerüstet - Sechs Universal-Werkzeugsets im Vergleich


Sechs Universal-Werkzeugsets im Vergleich

11304

Es gibt viele Universal-Werkzeugsätze. Jeder Hersteller und jede Baumarktkette hat mindestens ein Set im Programm. Für uns Grund genug, sechs Vertreter dieser Spezies genauer unter die Lupe zu nehmen.  

Ausgestattet mit Ratschensets, Schraubendrehern, Zangen und vielen anderen Werkzeugen scheint man mit diesen Sets auf den ersten Blick wirklich für alles gerüstet zu sein. Wir wollten wissen, ob die Hersteller und Vertriebe über die gesamte Bandbreite gute Qualität liefern. 

Optik 

Häufige Entschuldigung nach einem Fehlkauf ist der Hinweis auf die „wertige“ Optik. Hochglanzverchromte Werkzeuge sind nicht grundsätzlich, aber besonders häufig bei extrem billigen Sets wahre Blender. Leider lassen wir uns alle viel zu häufig davon in die Irre führen. Wirklich professionelle Hersteller verzichten in den meisten Fällen auf Bling-Bling-Optik. Und das aus gutem Grund, denn wer das Werkzeug auch für Arbeiten in öligem Umfeld, z. B. an Auto, Motorrad oder Fahrrad, einsetzt, weiß die matte, raue Oberfläche zu schätzen, weil sie nicht aus der Hand rutscht. 

Bezeichnungen 

Zwei eigentlich positive Bezeichnungen sollten Sie stutzig machen, wenn sie mit sehr preiswerten Werkzeugen in Verbindung gebracht werden. Chrom-Vanadium-Stahl und Profi - Werkzeug oder Qualität. Chrom Vanadium Stahl ist natürlich hochwertig. Die Bezeichnung allein sagt jedoch nicht aus, ob Vanadium nur am Werkzeugstahl „vorbeigetragen wurde“ oder tatsächlich in der richtigen Menge zugefügt wurde. Beim Wortteil Profi ... verhält es sich ähnlich. Professionelle Qualität kostet Geld. Echtes Profi -Werkzeug kann deshalb nicht zum Spottpreis angeboten werden. 

Schnellcheck der wichtigsten Werkzeuge 

Schraubendreher: Hochwertige Schraubendreher haben meist eine brünierte Klinge (schwarze Klingenspitze) oder der Kontaktbereich zur Schraube ist aufgeraut. Das sorgt für besseren Grip. Chromglanz hat hier nichts verloren. Der Griff sollte gut in der Hand liegen und keine Grate aufweisen. Bei Mehrkomponenten-Griffen sollten kein Übergänge oder gar Spalten fühlbar sein. Das Gleiche gilt natürlich auch für andere Werkzeuge mit Kunststoffgriffen. Ratschen: Hier ist neben dem Auge auch das Ohr für den Kurzcheck gefragt. Je feiner der Antrieb der Ratsche verzahnt ist, desto enger können die Arbeitsverhältnisse im Einsatz sein, weil nur ein geringer Drehwinkel erforderlich ist, bis der nächste Zahn greift. 

Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 15.09.2015, 14:17 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de