Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Sonstiges Haustechnik

Einzeltest: Revolt Solar-Batterieschutz


Die Kraft der Sonne

12113

Wenn es darum geht, Bleiakkus über längere Zeit zu lagern, ist eine Erhaltungsladung angesagt. Wir stellen hier eine elegante, netzunabhängige Lösung vor.

Wussten Sie, dass handelsübliche Autobatterien (Bleiakkus) sich regelrecht kaputtstehen können? Bereits nach einigen Monaten kann eine voller Akku allein durch Selbstentladung soweit entladen sein, dass die kritische Untergrenze erreicht ist und der Akku dauerhaft Schaden nimmt. Den lässt sich durch regelmäßiges Laden oder direkt durch eine Erhaltungsladung vorbeugen. Wer eine Garage mit Steckdose hat, greift zum entsprechenden Netzgerät, doch für Plätze mit Sonneneinstrahlung bietet sich auch eine solargespeiste Lösung mit Null Betriebskosten an. Der Revolt Solar-Batterieschutz ist so ein Gerät - Ladefunktion und Überladeschutz inklusive. Dazu wird das Gerät einfach in den Zigarettananzünder gesteckt oder direkt an die Batteriepole geklemmt. 

Im Einsatz


Das Revolt ist mit seinen 85 mA auf Erhaltungsladung ausgelegt. Zum Aufladen entladener Batterien reicht das nicht. Wohl jedoch, um voll geladene Batterien zu lagern und deren Selbstentladung zu kompensieren. Wenn eine 60-Ah-Batterie im Monat 10 % ihrer Kapazität durch Selbstentladung verliert, errechnet sich der virtuelle Entladungsstrom zu ca. 8 mA - keine Problem für das Revolt, selbst wenn die Sonne nur tagsüber scheint. Eine LED informiert darüber, ob das Solarpanel zum Laden bereit ist. Artgerecht eingesetzt ist das Revolt also dafür zuständig, kleinere Batterien von Motorroller, Boot oder Aufsitzmäher bis hin zum PKW über den Winter zu bringen, am besten abgeklemmt und auf jeden Fall vorher vollgeladen. Der mitgelieferte Zigarettenanzünderstecker macht es zudem bequem, dem PKW z.B. während des Urlaubs auch mal ein paar Wochen stehen zu lassen, ohne dass Alarmanlage und Steuergeräte die Batterie leersaugen. Vorher bitte vergewissern, dass der Zigarettenanzünder auch Dauerplus hat - wird er von der Zündung getrennt, nützt er nichts und die Polklemmen kommen zum Einsatz.

Fazit

Der Revolt Batterieschutz ist ein nützlicher Helfer zur lebensrettenden Erhaltungsladung von 12-Volt-Akkus. Mit seiner sinnvollen Ausstattung ist er kinderleicht anzuschließen und dank Solartechnik ist er wartungsfrei und frei von Betriebskosten. Der Revolt Batterieschutz kann vor unliebsamen Überraschungen bewahren, so dass man seine Batterien im positiven Sinne getrost vergessen kann.

Preis: um 20 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Revolt Solar-Batterieschutz

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Solar-Batterieschutz 
Preis in Euro: 20 
Vertrieb: Pearl 
Internet: www.pearl.de 
Ladestrom: 85 mA (max) 
Maße (in cm): 34/12/1.5 
Ausstattung: 2,5 m Kabel, Anschlusskabel für Zigarettenanzünder und Batteriepole 
+ einfache Bedienung 
- Nein 
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 27.04.2016, 09:45 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de