Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Sonstiges Haustechnik

Einzeltest: Hecht Insektenschutz-Rollo-System


Gerollt, nicht geklemmt

7415

Praktischer als ein Fliegengitter, das zu Beginn der Fluginsekten-Saison ins Fester geklemmt und im Winter wieder entfernt wird, ist ein fest installiertes Insektenschutzrollo. Wir haben einen Bausatz von Hecht getestet.

Ein Insektenschutzrollo kann bei Bedarf auch zwischendurch problemlos geöffnet werden – etwa, wenn mal etwas durchs Fenster gereicht werden soll. Und im Winter bleibt es eben geöffnet, verbleibt aber an Ort und Stelle. Entsprechend sollte der Insektenschutz solide sein und auch gut aussehen. Beide Voraussetzungen erfüllt das Culex Insektenschutz Rollo von Hecht.



Ausstattung


Der getestete Bausatz eignet sich für Fenster bis 160 cm Höhe und 130 cm Breite. Er besteht im Wesentlichen aus dem sehr kompakt bauenden Rollo-Kasten mit dem Rollo und zwei Seitenführungen. Dazu kommen noch Kleinteile und Befestigungsmaterial sowie eine ausführliche Montageanleitung. Das Rollo gibt es auch in einer horizontal öffnenden Version für Balkon- und Terrassentüren mit Maßen bis 125 x 225 cm, das wir ebenfalls getestet haben.



Montage


An Werkzeug benötigt man einen Zollstock, eine solide, möglichst scharfe Metallsäge, am besten mit einer passenden Sägelade, eine Metallfeile, Kreuzschraubendreher und eine Bohrmaschine oder einen Akkuschrauber. Nachdem die Fensterlaibung bzw. der Türrahmen ausgemessen und die Einbauposition des Rollos bestimmt ist – hier gibt die Montageanleitung nützliche Tipps – besteht die größte Herausforderung darin, die Führungen und den Rollokasten auf die richtigen Maße zu bringen. Dabei wird der Rollokasten samt Rollo und Griffleiste in einem Stück geschnitten. Dann werden noch diverse Abschlusstücke montiert. Zuletzt wird das Rollo in die Fensterleibung eingesetzt und die Führungsschienen in der Wand befestigt. Die Türe wird entsprechend horizontal öffnend eingebaut. Wenn man sich den Aufbau anhand der Montageanleitung oder des Montagevideos im Internet einmal in Ruhe anschaut, ist das alles keine wirkliche Herausforderung. Allerdings sollte man sich Zeit nehmen vorsichtig arbeiten, um das filigrane Fliegennetz nicht zu beschädigen.













Fazit

Fertig montiert überzeugt das Hecht Insektenschutz-Rollo-System Rollo auf der ganzen Linie. Es ist stabil, sieht gut aus und dank seiner Bürstendichtungen an allen Übergängen bleibt alles was fliegt und krabbelt da, wo es hin gehört: draußen!

Preis: um 40 Euro

Hecht Insektenschutz-Rollo-System

Oberklasse


-

Martin Mertens
Autor Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 26.02.2013, 16:18 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de