Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Sonstige Gartengeräte

Einzeltest: Denqbar Rüttelplatte DQ-0139


Nicht gerührt, sondern gerüttelt

8090

Bei vielen Bauprojekten rund ums Haus ist es wichtig, den Untergrund ausreichend zu verfestigen. Rüttelplatten erledigen das zuverlässig. Da diese Geräte meistens recht teuer sind, werden sie oft im nächsten Baumarkt geliehen. Denqbar hat nun eine Rüttelplatte im Sortiment, die auch für den Heimwerker erschwinglich ist.

Rüttelplatten gibt es mit einem Gewicht von 40 bis 1000 Kilogramm und sie verfügen als Antrieb in der Regel über einen Verbrennungsmotor.

Ausstattung



Mit ihrem Gewicht von 95 Kilogramm ist diese Rüttelplatte ausreichend schwer für ein Gerät der Einstiegsklasse. Der Antrieb besteht aus einem luftgekühlten 4-Taktmotor. Er ist mit einer 4-fach Starthilfe bestehend aus elektronischer Zündung, Easy-Seilzug, Handstarter und Choke ausgestattet. Zum Schutz des Motors ist er mit einer Abschaltautomatik bei Ölmangel versehen. Bei der Erstinbetriebnahme bzw. beim Ölwechsel fällt auf, dass es nicht sehr einfach ist den Motor mit Öl zu füllen, ohne zu kleckern.

Einsatz



Um den Motor zu starten sind nur wenige Handgriffe nötig. Benzinhahn und Chokeklappe öffnen, den Hauptschalter auf „ON“, ein- bis zweimal am Starterseil ziehen und schon läuft er. Im warmen Zustand springt der Motor noch besser an, hier reicht dann meist einmal ziehen. Nach dem Warmlaufen des Motors kann die Drehzahl auf volle Leistung gebracht werden und schon geht die Arbeit los. Die Rotationskupplung greift bei Halbgas. Die Arbeitsbreite der Platte beträgt 46 Zentimeter, mit einer Vortriebsgeschwindigkeit von ca. 25 Metern pro Minute ergibt sich daraus eine gute Arbeitsgeschwindigkeit. Beim Rütteln von Steinplatten sollte darauf geachtet werden, dass die Kunststoffmatte unter der Rüttelplatte montiert ist um die Bodenplattenzu schonen. Bei der Arbeit sollte auf jeden Fall Schutzausrüstung getragen werden.

Fazit

Eine Rüttelplatte der Einstiegsklasse, die neben der guten Verarbeitung auch durch ihren unschlagbar günstigen Preis punktet. Sie leistet gute Arbeit, ist leicht zu bedienen und auch für Anfänger leicht zu handhaben.

Preis: um 310 Euro

Denqbar Rüttelplatte DQ-0139

Einstiegsklasse


-

Olaf Thelen
Autor Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 02.07.2013, 11:20 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de