Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Sonstige Gartengeräte

Einzeltest: Baumax Multitruck


Kräftiger Helfer

12154

Die Pflege eines großen Grundstücks ist zeitintensiv und oft anstrengend. Gut, wenn einem dabei ein Helfer zur Hand gehen kann, der gleich mehrere Talente hat, wie unser Testgerät, der sogenannte Multitruck von Baumax.

Die Basis des Multitruck bildet ein sogenannter Einachser. Per Wellenkupplung kann dieser mit unterschiedlichen Anbaugeräten ausgerüstet werden. Da es geschobene und gezogene Arbeitsvorsätze gibt, kann der breite Führungsholm um 180° gedreht werden, so sitzt die Kupplung immer an der richtigen Seite. Die großen Räder verfügen über ein Ackerprofil, das für Traktion im Gelände sorgt. Der Einzylinder-Viertakter stammt aus asiatischer Fertigung und leistet 4,8 kW (6,5 PS). Er kann mit Super-Benzin, wahlweise mit E10 betrieben werden. Der Tank fasst 3,6 l, das reicht je nach Einsatz für bis zu 3 Stunden Arbeitszeit. Die Spurweite beträgt 48 cm. Das Gewicht der Motoreinheit beträgt knapp 65 kg. Sowohl für den Antrieb als auch für die Anbaugerätedrehzahl gibt es jeweils ein Zweigang-Getriebe.

Anbaugeräte und Zubehör


Für den Multitruck bietet Baumax folgende Anbaugeräte an: Kehrvorsatz mit Walzenbürste, Schmutzsammelbehälter für Kehrbürste, Balkenmäher, Schneefräse und Schneeschild. Die Kehrbürste und das Räumschild können je nach Erfordernis nach rechts und links geschwenkt werden. Für die Bodenbearbeitung hat Baumax vier verschiedene einscharige Pflüge und eine Bodenhacke im Sortiment.

Im Ackereinsatz


Für unsere Tests standen uns die Kehrbürste und die Bodenhacke zur Verfügung. Zuerst haben wir den Führungsholm in die richtige Arbeitsrichtung gedreht. Dazu müssen auch die beiden Schalthebel für den Vortrieb und das Anbaugerätegetriebe aus ihren Schnellverschlüssen gelöst werden und in der Einbauposition geändert werden. Damit das Ackerprofil im „Landeinsatz“ genügend Traktion aufbauen kann, müssen ggf. die Räder auf der Achse gedreht werden. Dabei fallen die massive Ausführung der Rad naben und die Verschraubung mit insgesamt acht Schrauben auf. Das sollte reichen, um auch hohen Drehmomenten entgegenwirken zu können. Auf unserem relativ harten Boden hat die Hacke einwandfrei funktioniert. Wegen der Bodenbeschaffenheit haben wir zwei Durchgänge benötigt, um die gewünschte Arbeitstiefe zu erreichen. Tipp an Baumax: Da 65 kg Gewicht für schwere Böden oft nicht genügend Traktion bringen, könnte man doch abnehmbare Zusatzgewichte vorn am Motorschutzbügel anbringen.

Ganze Bewertung anzeigen
Baumax Multitruck

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 12.05.2016, 09:33 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de