Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb

Einzeltest: Eisenblätter POLY-PTX 800


Feinschliff

5833

Bei der Metallbearbeitung ist die Oberflächenveredelung immer eine sehr aufwendige Sache. Polieraufsätze für den Winkel- und den Exzenterschleifer sind zwar recht effektiv, doch auch nicht gerade günstig.

Im professionellen Bereich ist Zeit bekanntlich Geld. Daher darf auch die Oberflächenveredelung bei Metallen nicht lange dauern. Mit dem Längsschleifer von Eisenblätter geht es nicht nur schnell, sondern auch besonders gut.

Ausstattung

Ein Winkelschleifer mit gedrosselter Drehzahl, der als Werkzeug statt einer Scheibe eine Walze besitzt. Das ist der POLY-PTX 800. Natürlich gehört schon etwas mehr dazu: eine Drehzahlregelung um die verschiedenen Schleifaufsätze mit der richtigen Drehzahl zu versorgen, eine Schnellwechsel- Mechanik für die verschiedenen Schleifaufsätze, eine Spindelarretierung, eine Schutzhaube und natürlich ein gesicherter Hauptschalter am Gasgriff. Erhältlich ist die Maschine für verschiedene Anwendungen. Es gibt verschiedene Sets für die Holz- und Metallbearbeitung. Je nachdem ob zum Beispiel Rohre oder Flächen geschliffen werden sollen, enthalten diese Sets das geeignete Zubehör und die passenden Schleifmittel.

Bei der Arbeit

Die Bestückung der Maschine ist sehr einfach; so sehr, dass bei uns zuerst Ungläubigkeit über den korrekten Sitz der Walze herrschte. Zuerst wird ein Mitnehmer auf der Spindel mit einer Schraube befestigt. Danach wird das Schleifwerkzeug einfach auf den Mitnehmer geschoben und durch Verdrehen festgesetzt. Dabei wird natürlich die Spindelarretierung gedrückt gehalten. Ist das geschafft, kann es auch schon losgehen. Die Maschine läuft hoch und kann dann an das Werkstück angesetzt werden. Das Schleifen oder Bürsten geht zügig von der Hand und liefert schnell gute Ergebnisse. Mit einer Einarbeitungszeit von wenigen Minuten erzielt ein Profi schon richtig gute Ergebnisse. Anfänger benötigen ein paar Minuten mehr. Bei der Arbeit läuft die Maschine ruhig und neigt auch nicht zum Zurückschlagen, wenn sie einmal auf eine Kante trifft. Beim Bearbeiten von Holz sollte nicht allzu viel Druck auf die Maschine ausgeübt werden, da sonst schnell Riefen entstehen können. Ein faszinierendes Erlebnis ist das Schleifen von Rundstählen mit dem Schleiband. Hierbei wird ein Schleifband auf der einen Seite um das Rundmaterial gelegt und auf der anderen um die Spindel. Bei der Arbeit zieht die Spindel dann das Band über das Material – toll!

Fazit

Mit dem Längsschleifsystem von Eisenblätter haben Profis ein Werkzeug an der Hand, mit dem sie schnell große Flächen bearbeiten können. Dies ist ein Werkzeug, das sich schnell bezahlt machen wird. Dabei ist nur darauf zu achten, dass die richtigen Aufsätze für das richtige Material verwendet werden, denn nur so sind beste Ergebnisse möglich.

Preis: um 600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Eisenblätter POLY-PTX 800

Profiklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Schleifen Stahl: 30%

Schleifen Holz: 30%

Bedienung: 25%

Ausstattung: 15%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Eisenblätter, Geretsried 
Preis: Set ab 600 Euro 
Hotline: 08171 93840 
Internet: www.eisenblaetter.de 
Technische Daten:
Spannung: 230 V 
Leistungsaufnahme: 1750 W 
Abgabeleistung: 1150 W 
Leerlaufdrehzahl: 1000 – 3800 min-1 
Max. Leerlaufdrehzahl: 4500 min-1 
Durchmesser Schleifwerkzeug: 115 mm 
Spindelgewinde: 19 mm 
Gewicht ohne Kabel: 2,8 kg 
Länge Anschlusskabel: 4 m 
Klasse: Meisterklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Olaf Thelen
Autor Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 27.04.2012, 12:15 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de