Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb

Einzeltest: Eibenstock Betonschleifer EBSI 25.4 O


Kantenfresser

4036

Betonoberflächen zu bearbeiten ist keine leichte Aufgabe. Ob im Neubau Schalungsgrate oder bei der Renovierung Bodenfarbe und Reste von Teppichklebern entfernt werden sollen, viel Dreck und Schweiß sind selten zu vermeiden. Doch das muss nicht sein.

Oft sind Betonoberflächen mit Schutz-oder Isolieranstrichen versehen. Sind diese beschädigt, können sie unter Umständen nicht durch Nachstreichen instand gesetzt werden. Hier hilft nur die komplette Erneuerung des Anstrichs. Um optimale Haftung zu erreichen, wird in der Regel der Altanstrich mechanisch, mithilfe von Betonschleifern, entfernt.

Aufbau, Funktion und Zubehör



Eibenstock liefert den Betonschleifer in einem Metallkoffer mit einem Diamantschleifteller für Beton aus. Die eigentliche Maschine sieht auf den ersten Blick wie eine zu groß geratene Oberfräse aus. Motor und Schleifteller sind senkrecht übereinander angeordnet und von einem soliden Rohrrahmen mit integrierten Führungsgriffen umgeben. An der Schutzhaube des Schleiftellers befindet sich der Anschluss für eine Staubabsaugung, und am Haubenrand verhindern Bürsten den Staubaustritt. Im Zubehör sind verschiedene Schleifscheiben erhältlich und zwar für: harte Untergründe, schleifbare Untergründe, für Klebereste, Beschichtungen und für Kleber, weichen Putz und Altanstriche. Die verschiedenen Schleifteller sind farbig kodiert und erlauben so dem Benutzer auf einen Blick zu erkennen, mit welcher Scheibe die Maschine ausgerüstet ist. Dieses System ist wohl durchdacht und verfügt trotzdem über einen winzigen Haken. Der Diamantschleifteller für Beton, der zum Lieferumfang der Maschine gehört, ist blau lackiert, in der Zubehörliste sind blaue Schleifscheiben aber für Beschichtungen ausgelegt. Soll die Diamantschleifscheibe für Beton also ausgetauscht werden, so ist die Schleifscheibe mit dem Farbton Goldbraun zuwählen.

Saubere Fräsarbeit



Schutzbrille und Gehörschutz angelegt, eine Staubabsaugung angeschlossen und schon geht es los. Ist der Powerschalter betätigt, benötigt die Maschine wie ein Winkelschleifer einen Augenblick, um die Leerlaufdrehzahl zu erreichen. Anschließend wird sie mit sanftem Druck auf die zu bearbeitende Fläche gesetzt und mit kreisenden Bewegungen geführt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, die Farbe oder Unebenheiten auf dem Beton gehören nach kürzester Zeit der Vergangenheit an. Um den Beton bis ganz an die Wand schleifen zu können, ist es möglich, einen Teil der Schutzhaube abzunehmen und so einen Teil der Schleifscheibe freizulegen. Wem die Arbeit auf Knien zu anstrengend ist, der kann im Zubehör ein Bodenführungssystem erwerben, mit dem sich die Maschine bequem im Stehen führen lässt.

Fazit

Ein Profigerät, mit dem es sich arbeiten lässt. Laufruhe und Oberflächenqualität sprechen für sich. Besonders beeindruckt hat die Staubabführung, die, wenn eine Absaugung angeschlossen ist, so zuverlässig arbeitet, dass praktisch kein Dreck an der Schleifstelle zurückbleibt. Einzig der Unterschied in der Farbkodierung der Schleifscheiben zwischen Lieferumfang und Zubehörliste (Ersatzscheiben) führt zu Verwirrung.

Preis: um 520 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Eibenstock Betonschleifer EBSI 25.4 O

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Beton glätten: 30%

Farbe entfernen: 30%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Elektrowerkzeuge Eibenstock, Eibenstock 
Preis: um 520 Euro 
Hotline: 03 77 52 / 50 30 
Internet: www.ee-eibenstock.de 
Technische Daten:
Nennspannung: 230 V 
Leistungsaufnahme: 1,5 kW 
Lastdrehzahl: 10.000 min-1 
max. Werkzeugdurchmesser: 125 mm 
Gewicht: 4,3 kg 
+ Führungseigenschaften/Oberfl ächenqualität/gute Staubsaugung 
- Nein 
Klasse: Meisterklasse 
Preis/Leistung: gut 
Olaf Thelen
Autor Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 11.05.2011, 13:41 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de