Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Sonstige Baustoffe

Einzeltest: MEM Fugenmasse MEM Kristall-Fuge


Fugenmasse MEM Kristall-Fuge

9212

Während man bei Fliesen vor einem nahezu unüberschaubaren Angebot an Farben, Formen, Motiven und Strukturen steht, beschränkt sich die Auswahl bei der Fugenfarbe auf eine Handvoll Standard-Farben. Mit der Kristall-Fuge bringt MEM nun Glanz in die Fugen. 

Fugen sind Bestandteil jeder verfliesten Wand. Die Wirkung der Fugenmasse nimmt man meist nur wahr, wenn man den gefliesten Bereich unverfugt gesehen hat und dann gewahr wird, welche Wirkung die Fuge doch auf das Gesamtbild hat. Mit der Kristall-Fuge von MEM kann man hier noch weitere Akzente setzen. 

AUSSTATTUNG

 Die MEM-Kristall-Fuge kommt gebrauchsfertig angemischt im Eimer. Die Masse besteht zu 80 % aus recyceltem Glas und lässt sich staubfrei verarbeiten. Zur Auswahl stehen derzeit vier Farben: „black diamond“, „cool copper“, „sparkling silver“ und „pearl white“. Sie eignet sich gleichermaßen zum Verfugen von gefliesten Wänden und Böden im Innenbereich. An der Wand eignet sich die Fugenmasse für Fugen von 1 mm bis 6 mm Breite, auf dem Boden bis 12 mm Breite. 

VERARBEITUNG 

Vor dem Gebrauch muss die Fugenmasse kurz per Hand aufgemischt werden. Dabei soll laut Empfehlung des Herstellers kein elektrisches Rührgerät eingesetzt werden. Das Aufrühren der zähen Masse erfordert schon Einsatz. Der wird belohnt, weil die Masse danach gleich verwendet werden kann. Wie jede übliche Fugenmasse wird die MEM Kristall-Fuge mittels Moosbrett in die trockenen und sauberen Fugen eingearbeitet. Dank der im Vergleich zu üblichen Fugenmassen recht grobkörnigen Struktur ist es recht einfach, die Fugen schnell und gleichmäßig zu füllen. Überschüssiges Material haben wir wie gewohnt mit einem feuchten Schwammbrett diagonal zur Fliesenausrichtung weggewischt. MEM empfiehlt, nur in kleinen Abschnitten von ca. einer Armlänge zu arbeiten, damit das Fugenmaterial nicht auf den Fliesen antrocknet. Nach dem Verfugen sollte die relativ lange Trockenzeit – begehbar nach 24 Stunden, schmutzabweisend nach 3 Tagen, belastbar nach 7 Tagen, voll belastbar nach 14 Tagen – beachtet werden. 

Fazit

Wow, die MEM Kristall-Fuge erlaubt es auch Heimwerkern, mit wenig Aufwand perfekte Fugen zu erzielen, die darüber hinaus mit einem tollen Look punkten.

Preis: um 50 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
MEM Fugenmasse MEM Kristall-Fuge

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Verarbeitung 30%

Ausstattung 30%

Finish 40%

Ausstattung & technische Daten 
Hersteller MEM Bauchemie, Leer 
Hotline 0491925800 
Internet www.mem.de 
Technische Daten
Gebindegröße 4,1 kg 
Verbrauch ja nach Fliesengröße/Fugenbreite 6 bis 10 qm/Eimer (4,1kg) 
Fugenbreite Wand: 1-6 mm, Boden: 1-12 mm 
Martin Mertens
Autor Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 03.04.2014, 22:23 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de