Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Saug- und Wischroboter

Einzeltest: Neato Botvac D85


Neuer Saubermann

12627

Ende 2014 konnten wir uns von den Qualitäten des Botvac 85 überzeugen. Jetzt haben wir den Nachfolger Neato Botvac D85 zum Test geordert.

Abgesehen von der modernen schwarzweißen Gehäusefarbe unterscheidet sich der Neue optisch nicht vom Vorgänger. Der D85 verfügt über eine rotierende Kombibürste für Hartböden und Teppiche, die im Lieferzustand eingebaut ist. Außerdem ist im Lieferumfang eine Fächerbürste für Hartböden. Beide sind im Detail verbessert worden. Darüber hinaus sind noch zwei Ersatz-Luftfilter beigepackt. Für randnahe Reinigung sorgt die rotierende Seitenbürste, Treppen und Absätze werden durch Sensoren zuverlässig erkannt.

Im Einsatz


Neugierige können den D85 durch Druck auf die „Häuschen-Taste“ sofort zur Arbeit schicken. Spannender ist es aber, wenn der Neato im Heinzelmännchen-Modus mit Programmierung arbeitet, dann kann das Saugen auch während Ihrer Abwesenheit erfolgen. Dabei scannt der Roboter per Laser seine Umgebung. Daraus errechnet die optimierte Software parallele Fahrwege. Das spart Akku-Energie. Darüber hinaus wurde die Reinigung von Ecken verbessert und das Anfahren von Hindernissen ist jetzt noch schonender als vorher. Die Reinigungsergebnisse haben uns überzeugt. Obwohl vorher mit einem hochwertigen Markensauger gesaugt wurde, finden sich im Staubbehälter des Neato erstaunlich große Mengen Staub und Flusen. Was der Sauger nicht mag, sind Fransenränder an Teppichen. Die sorgen regelmäßig für blockierende Bürsten. Das ist jedoch ein systemtypisches Problem aller Bürstensauger, auch der handgeführten.

Fazit

Damit der Botvac D85 überall hinkommt, muss die Wohnung ein wenig optimiert werden. Zuerst habe ich diesen Aufwand für hoch gehalten, was aber falsch ist, denn beim Saugen mit dem Handsauger muss man auch Stühle vom Tisch wegrücken oder die Deko aus der Ecke ziehen. Ist diese Optimierung einmal erledigt, hat nicht nur die Wohnung einen neuen Look, sondern es wird auch automatisch für Sauberkeit gesorgt und das, während Sie nicht da sind. Sie müssen nur noch regelmäßig den Staubbehälter leeren. Es gibt sie also noch – die Heinzelmännchen.

Preis: um 600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Neato Botvac D85

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Prochaska, Düren 
Preis: um 600 Euro 
Hotline: 02421 9724464 
Internet: www.prochaska.eu 
Technische Daten:
Orientierung: Per Laser-Umgebungsscan 
Saugbreite: 280 mm 
Staubbehälter: Dauerbehälter mit tauschbarem Filter 
Saugprinzip: parallele Bahnen, Reinigung durch Bürstenwalze mit Seitenbürste für randnahe Reinigung 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut 
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 20.09.2016, 09:48 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de