Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Sägen

Einzeltest: kwb Handsäge Woodpecker


Fuchsschwanz auf japanisch

3575

Japansägen zeichnen sich durch einen leichten, sehr feinen Sägeschnitt auf Zug aus. Das heißt, beim Sägen wird das Holz beim Ziehen geschnitten. In Europa wird jedoch üblicherweise auf Druck gesägt.

Um die Vorteile der japanischen Zahnung auch in europäischer Manier nutzen zu können, hat sich kwb das Patent gesichert, die Japanzahnung auch auf Druckrichtung einzusetzen. Was diese Operation bringt, haben wir ausprobiert.

Der Schliff



Das Wesentliche an der Japansäge sind die auf 55° geschliffenen, gehärteten Zahnspitzen. Sie erlauben einen leichten und sehr feinen Schnitt. Der feine Schnitt entsteht bei der Zugsäge durch das sehr dünne Sägeblatt, das beim Zug nicht belastet wird. Beim Sägen in Druckrichtung muss das Sägeblatt zwangsläufig stärker sein, um den Druck aufnehmen zu können. Also wird der Schnitt zwar leicht und sauber, jedoch nicht viel feiner als bei einem normalen Fuchsschwanz.

Im Einsatz



Wer Übung im Umgang mit einer „richtigen“ Japansäge mit einem Stiel als Griff hat wird sich im ersten Moment mit dieser neuen Säge etwas schwer tun. Eine tatsächliche Gemeinsamkeit aber ist, dass Krafteinsatz beim Sägen eher hinderlich ist. In beiden Fällen muss man die Zähne arbeiten lassen, was dann auch gute Ergebnisse zur Folge hat.

Fazit

Es erfordert schon ein wenig Übung, mit der Woodpecker zu arbeiten. Die Kräfte sparenden Ergebnisse sind dann aber entsprechend gut.

Preis: um 23 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
kwb Handsäge Woodpecker

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 40%

Handhabung: 30%

Produktqualität: 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: KWB, Stuhr 
Preis: um 23 Euro 
Hotline: 04 21 / 8 99 40 
Internet: www.kwb-burmeister.de 
Technische Daten:
Sägeblattlängen: 400 mm 
Griff: Softgrip 
+ leichter Schnitt/hohe Standzeit 
- Nein 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Gerd Seibring
Autor Gerd Seibring
Kontakt E-Mail
Datum 21.02.2012, 14:59 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de