Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Multitool-Benzin

Einzeltest: Knappwulf KW001


Gestrüpp hat keine Chance

12507

In beinahe jedem Garten gibt es Ecken, die nur selten die Hand  des Gartenbesitzers sehen. Um hier für Ordnung zu sorgen,  ist ein Multitool hilfreich – wie unser Testgerät von Kappwulf.

Angetrieben wird die Maschine von einem  52-cm³-Zweitakter mit 1,5 kW.  Als  Vorsatzwerkzeuge liefert der  Vertrieb einen  Freischneider, der mit Faden oder Messer  betrieben werden kann, eine Heckenschere  und einen Hochentaster. Eine Schaftverlängerung um 80 cm und ein Schultergurt runden die Ausstattung ab.

Montage und Einsatz


Vor dem ersten Einsatz muss die Maschine  komplettiert werden. Das dauert ca. 20 Minuten. Bevor der Hochentaster in Betrieb  genommen wird, sollte die Fördermenge  des Kettenöls gecheckt und evtl. eingestellt   werden. Im Einsatz überzeugt die Maschine mit gutem Motorstart und genügend  Kraft für die gestellten Aufgaben. Der Werkzeugwechsel geht leicht von der Hand. Im   Heckenscheren-Betrieb fallen Drehzahlschwankungen auf, wenn die Arbeitsposition  z.B. von senkrecht auf waagerecht wechselt.  Am Arbeitsergebnis ändert das jedoch nichts.

Fazit

Fazit für knapp 180 Euro erhalten Sie vom  Online-Händler Knappwulf ein gut funktionierendes Multitool, das Ihren Maschinenpark gleich in vier Funktionen ergänzt.

Preis: um 180 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Knappwulf KW001

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion 40%

Bedienung 20%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Knappwulf, Frankfurt / Main 
Hotline 069 36700454 
Internet www.knappwulf.de 
Technische Daten
Motor 52 cm³ 2-Takt, 1,5 kW (2,0PS) 
Tankinhalt 0,7 l 
Schnittbreite Messer 300 mm, Faden 440 mm 
Gewicht ca. 8 kg 
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 29.08.2016, 09:53 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de