Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Multigeräte Netzbetrieb

Einzeltest: Fein Multimaster Top


Evolutionsstufe 2

10740

Der Fein Multimaster hat sich über viele Jahre in Werkstätten und Heimwerker-Kellern unentbehrlich gemacht. Oft sind die Maschinen viele Jahre alt, weil die Qualität spitze ist, also kein Grund für eine Neuanschaffung – oder? 

Auf der diesjährigen „Holz und Handwerk“ in Nürnberg hat uns Fein die überarbeitete Version des Multimaster präsentiert. Die Fein-Leute pflegen sonst eher die ruhigen Töne, ihre Euphorie musste also Gründe haben. Doch eins nach dem anderen. 

Ausstattung 

Zum Test hat Fein den Multimaster Top geschickt. Neben der Maschine (mit 5 m langem Anschlusskabel!), befinden sich im orangen Koffer ein Staubsaugeradapter sowie etliche Vorsätze zum Sägen, Schaben, Schleifen, Raspeln und Fugen entfernen. Die Motordrehzahl und damit die Schwingungszahl kann per Stellrad stufenlos zwischen 10.000 und 19.500 1/min geregelt werden. Das Gehäuse ist im Zuge des Umbaus noch ein wenig ergonomischer gestaltet worden. Auch der Motor hat noch mal eine Leistungssteigerung auf 350 Watt erfahren. 

Bei der Arbeit 

Um im Heimwerker-Jargon zu bleiben: Hier zeigt sich, wo der Hammer hängt. Insbesondere bei Schleifarbeiten, die jetzt auch mit einem 115 mm großen Schleifteller durchgeführt werden können, kommt dem Multimaster die Leistungskur zugute. Rost oder alte Lacke werden zügig und ohne Anstrengung beseitigt. Beim Arbeiten mit symmetrischen Vorsätzen wie dem Schleifteller oder dem Dreieckschleifer fällt die Vibrationsdämpfung schon positiv auf. Beim Einsatz von hebelförmigen Vorsätzen wie dem Schaber oder E-Cut-Sägeblättern ist die Wirkung einfach verblüffend. Das nenne ich entspanntes Arbeiten.

Fazit

Fein spricht auf seiner Webseite www.feinmultimaster. de von 35 % Mehrleistung, 70 % weniger Vibrationen und 50 % geringerem Laufgeräusch. Nach unserem Test scheinen diese Angaben nicht übertrieben. Wer schon immer ein Oszillationswerkzeug haben wollte, sollte jetzt zuschlagen. Aber auch wer schon einen Multimaster hat, sollte sich den „Neuen“ mal näher ansehen. Schließlich ist das Bessere des Guten Feind.  

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Fein Multimaster Top

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion 40%

Bedienung 30%

Ausstattung 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Fein, Schwäbisch Gmünd-Bargau 
Hotline 07173 183–0 
Internet www.fein.de 
Technische Daten
Motorleistung 350 W 
Drehzahl 10.000–19.500 1/min 
Drehzahlregelung stufenlos 
Werkzeugaufnahme: Quick In (werkzeugloser Wechsel) 
Oszillationswinkel 3,4 Grad 
Gewicht Akku 1,4 kg 
Sonstiges unsere Empfehlung! HWP 5/14 
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 21.04.2015, 10:47 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de