Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Kehrmaschinen

Einzeltest: Hecht 8101S


Fixer Saubermann

10949

Wer ein größeres Grundstück sauber halten muss, hat bestimmt schon über die Anschaffung einer motorbetriebenen Kehrmaschine nachgedacht. Die Hecht 8101S kommt da gerade richtig.

Per Spedition erreicht uns eine Palette mit drei Kartons. Neugierig geht’s gleich ans Auspacken und Zusammenbauen. Das ist mit handelsüblichem Werkzeug in einer Stunde erledigt. Als Ergebnis steht dann neben der Kehrmaschine mit Elektrostarter und 6-Gang-Getriebe (4 Vorwärts-, 2 Rückwärtsgänge) ein Schmutz-Sammelbehälter und ein Schneeschild plus Schneeketten vor dem glücklichen Besitzer. Jetzt noch Motoröl eingefüllt (Hecht liefert Castrol-Öl mit!), getankt, und schon kann es losgehen. 

Im Einsatz


Neben dem Seilstarter ist unsere Maschine mit einem komfortablen E-Starter ausgerüstet. Das macht das Anlassen so einfach wie beim Auto. Im Betrieb wird die zum Starten nötige Batterie allerdings nicht geladen, das muss mit einem externen Lader an der Steckdose erledigt werden. Im Test hat eine Akkufüllung für etliche Starts gereicht. Mit einer Kehrbreite von 100 cm geht es zügig voran. Dies umso mehr, da die Maschine mit ihren vier Vorwärtsgängen bis zu 4,4 km/h schnell ist. Erfreulich: Trotz des breiten „Besens“ neigt die Maschine kaum zum seitlichen Ausbrechen. Das deutet auf eine gute Geometrie des Dreirad-Fahrwerks hin. Je nach Verschmutzung lässt sich die Bürstendrehzahl ebenfalls stufenlos regeln. So wird wirklich jeder Untergrund gründlich sauber. Für asphaltierte oder plattierte Flächen kann der mitgelieferte Schmutz- Sammelbehälter vorgespannt werden. Dann entfällt sogar das Auffegen des zusammengekehrten Schmutzes. Auch für den Wintereinsatz sind Besitzer der Hecht 8101S bestens gerüstet. Im Lieferumfang ist ein Schneeschild und für besseren Grip bei viel Neuschnee ein paar Schneeketten.

Fazit

Durch die vielen Einstell- und Einsatzmöglichkeiten hat die Maschine ein enorm breites Einsatzspektrum. Der E-Start macht lästiges Anreißen unnötig und das Reinigungsergebnis überzeugt. Der Hausmeister unseres Verlagsgeländes freut sich jedenfalls schon auf den nächsten Einsatz. Vielleicht sogar im Schnee.

Preis: um 1200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Hecht 8101S

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Fegen: 60%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Hecht, Ostbevern 
Preis: um 1.200 Euro 
Hotline: 02532 964535 
Internet: www.hecht-garten.de 
+ hohe Flächenleistung / vielseitig einsetzbar 
-
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung: gut – sehr gut 
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 09.07.2015, 15:43 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de