Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Kehrmaschinen

Einzeltest: Haaga 477


Sauber machen leicht gemacht

12564

Wer regelmäßig große Flächen zu reinigen hat, sollte einmal über die Anschaffung einer Kehrmaschine wie der Haaga 477 nachdenken.

Die Maschine verfügt über zwei rotierende Seitenbürsten und eine Walzenbürste. Der Staub wird in einem 50 Liter fassenden Behälter gesammelt. Die rechte Seitenbürste kann mit einem zusätzlichen Niederhalter für die Reinigung von Randsteinen eingestellt werden. Wird die Maschine nicht benötigt, kann sie platzsparend hochkant verstaut werden.

Im Einsatz


Das Wichtigste vorweg: Die große Überlappung von Seitenbürsten und Walze sorgt für ein Top-Reinigungsergebnis. Dazu trägt auch das neue, iSweep genannte Getriebekonzept für den Bürstenantrieb bei. Wer regelmäßig mit der Maschine arbeitet, wird sogar den Moosansatz auf grobporigen Böden schnell wieder los. Per Stellrad kann der Anpressdruck der Bürsten für unterschiedliche Böden eingestellt werden. Einziger Kritikpunkt: Beim Entleeren der Sammelbox holt man sich durch die Positionierung
der hinteren Griffmulde schmutzige Finger.

Fazit

Mit der Haaga 477 macht das Reinigen großer Flächen direkt Spaß. Sowohl das Reinigungsergebnis als auch der Zeitgewinn überzeugen voll. Auch für den gewerblichen Einsatz ist die Maschine dank des großen Sammelbehälters zu empfehlen.

Preis: um 540 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Haaga 477

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Anwendung: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Haaga, Kirchheim unter Teck 
Preis: um 540 Euro 
Hotline: 07021 3642 
Internet: www.haaga-gmbh.de 
Technische Daten:
Kehrbreite: 77 cm 
Volumen Schmutzbehälter: ca. 50 l 
Flächenleistung: bis zu 3.000 m²/h 
Gewicht: ca. 15 kg 
+ gute Fahrbarkeit / einfache Tiefeneinstellung 
- Entleerung des Behälters 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut 
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 06.09.2016, 09:12 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de