Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Innenfarben-Wand

Einzeltest: Alpina (Farben) 2in1 Weiss


2 in 1 für Wände

9043

Bei Lacken und Lasuren sind 2-in-1-Produkte, also Farben, bei denen kein separater Grundieranstrich erforderlich ist, längst gang und gäbe. Farbspezialist Alpina hat das Prinzip nun für Wandfarben umgesetzt.

Nun fragt sich der ein oder andere, warum man denn beim Streichen von Wänden grundieren sollte – schließlich hat man doch immer einfach weiße Farbe auf die Wand gestrichen, meist zweimal, und fertig. Genau hier liegt der Hase im Pfeffer. Wer bei den Verarbeitungshinweisen üblicher Dispersionsfarben für Wände das Kleingedruckte liest, findet den Hinweis, dass bei saugenden Untergründen ein Vorstrich mit Tiefgrund empfohlen wird. Klar kann man darauf verzichten – allerdings wird man dann in den seltensten Fällen mit dem ersten Anstrich ein gleichmäßiges Ergebnis erzielen. Mit dem „2 in 1 Weiss“ erhebt Alpina den Anspruch, dass auch auf saugenden Untergründen ein Anstrich reicht.

Ausstattung


Der Deckkraft von Alpina 2 in 1 Weiss liegt in der höchsten Klasse 1, die Nassabriebfestigkeit entspricht der Klasse 3. 1 Liter Farbe reicht nach Standardmessverfahren für 6 m². Die matte Kunststoffdispersionsfarbe ist problemlos abtönbar. Die Farbe gibt es in Gebinden zu 5 und 10 Litern. Verarbeitung Unser Produktmuster hatte sich leicht entmischt, ließ sich aber schnell wieder zu einer homogenen Farbe aufrühren. Die Farbe wird von der Rolle gut aufgenommen und lässt sich sehr gut verstreichen. Der Geruch der Farbe ist mild, aber wahrnehmbar.

Ergebnis


Alpina verspricht nicht zu viel. Bereits nach den ersten Anstrich unserer unbehandelten Gipskartonplatten ergab sich eine homogen weiße Fläche. Sah das Ganze in feuchtem Zustand noch nicht perfekt aus – insbesondere Korrekturen waren gut zu erkennen –, war das Ergebnis nach dem Trocknen einwandfrei. Unsere Kontrastmarkierungen schimmerten nur ganz schwach durch. Bei kontrastreichen Untergründen empfiehlt Alpina aber eh einen Vorstrich mit leicht (maximal 5 %) mit Wasser verdünnter Farbe. Das wird in den meisten Fällen aber nicht notwendig sein.

Fazit

Gerade für Erstanstriche auf saugenden Untergründen wie Gipskartonplatten, Gipsputze oder Raufasertapeten ist Alpina 2 in 1 Weiss eine echte Empfehlung. Auch ohne vorheriges Grundieren erzielt man mit einem Arbeitsgang einen homogen-weißen Anstrich, wie man ihn sich wünscht. Das spart Zeit und Geld.

Preis: um 43 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Alpina (Farben) 2in1 Weiss

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Deckraft auf hellem Grund: 40%

Deckkraft auf dunklem Grund / Kontraste: 20%

Verarbeitung: 35%

Ausstattung: 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Alpina, Ober-Ramstadt 
Preis: 43 Euro / 10 l 
Hotline: 01805 123888 
Internet: www.alpina.farben.de 
Technische Daten:
Gebindegrößen: 5l, 10l 
Deckkraft Klasse 1 
Nassabriebbeständigkeit Klasse 3 
Reichweite 6 m²/l 
+ spart Zeit / sehr ergiebig 
- Nein 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut 
Martin Mertens
Autor Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 18.02.2014, 09:26 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de