Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Holz-Spalter

Einzeltest: Posch HydroCombi 10 GS


Angstgegner für Kaminholz

11329

Wer seine Wärme in Herbst und Winter aus selbst gemachtem Brennholz generiert, braucht einen zuverlässigen Holzspalter. Früher oder später landet der Suchende bei Posch. Vermutlich wird er dabei bleiben. Warum?  

Zuerst zu den technischen Daten. Das Testgerät wird mit 400 V betrieben und baut bei max. 250 bar Hydraulikdruck bis zu 10 t Spaltdruck auf. Maximal spaltet das Gerät Holz von 110 cm Länge und 50 cm Durchmesser. Zum Rangieren verfügt die Maschine über ein abnehmbares dreirädriges Fahrwerk mit lenkbarer Bremsrolle. Der rechte Schutzbügel kann als Stammheber genutzt werden. Der Spaltkeil ist zweiteilig. Damit lässt sich auch schräg geschnittenes Holz sicher unter der Hydraulik platzieren. Die Verarbeitung begeistert. Wo man hinschaut, technisch ausgereifte Lösungen und Details.  

Im Einsatz 

Unsere Tests mit verschiedenen Holzarten hat der Posch quasi lächelnd absolviert. Erst bei vier Jahre alter trockener Robinie kamen wir an den Beginn seiner Leistungsgrenze. Hier hat der Spaltkeil vor dem Eindringen eine „Gedenksekunde“ benötigt. Der Hydraulikdruck musste aber nicht neu aufgebaut werden, nach kurzem Zögern machte es auch hier einfach „Knack“. Bei schweren Stammabschnitten ist der Stammheber eine wertvolle Entlastung. Danach wird der Stamm mit dem zweiteiligen Spaltkeil fixiert. Damit der Spaltkeil in feuchtem Holz nicht klemmt, hat er oben vier Rollen, die das Holz noch weiter aufspalten und dabei von den Schneiden wegdrücken.

Fazit

Hervorragende Arbeitsleistungen und technisch und handwerklich auf Top-Niveau ausgeführte Details rechtfertigen den Preis von ca. 3.600 Euro allemal. Mit dem Posch Hydro Combi 10 GS können Sie über viele Jahre Ihr Brennholz machen. Das Beste dabei: Das wird vermutlich mit jeder Menge Spaß an der Arbeit verbunden sein. Als Antrieb steht neben dem 400-V-Motor ein Zapfwellenantrieb mit der erforderlichen Dreipunktaufnahme für den Traktor zur Verfügung. Es können auch beide Antriebe kombiniert werden.  

Preis: um 3600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Posch HydroCombi 10 GS

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion 50%

Bedienung 35%

Ausstattung 15%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Posch, Leibnitz/Kaindorf (A) 
Hotline 0043 (0)3452 82954 
Internet www.posch.com 
Technische Daten
Antrieb 400 V Kraftstrom Wahlweise Zapfwelle oder Kombination 
Max Spaltgut-Abmessungen (L x Ø) 1000 x 500 mm 
Max Spaltleistung 10 t 
Techn. Details Auftrennbarer Spaltkeil mit Rollenführung, Stammheber, Spaltkeil mit Messinglagern, variable Spaltgeschwindigkeit 
Gewicht ca. 305 kg 
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 21.09.2015, 17:59 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de