Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Holz-Spalter

Einzeltest: Einhell Holzspalter BT-LS44


Kompakter Spalter

4588

Bei Liegendspaltern ist die Bauweise der einzelnen Geräte sehr ähnlich. Die Unterschiede sind hauptsächlich in der Bedienung und der Größe der Geräte zu finden.

Elektromotor, Hydraulikzylinder, Kolbenstange, Pumpe und Spaltkeil, also die wesentlichen Teile, welche für die Spaltung wichtig sind, ähneln sich auffallend. Die Maschinen sind so ausgelegt, dass sie auf einem Tisch betrieben werden können, damit sich der Anwender nicht zu bücken braucht.

Ausstattung



Die Zweihandbedienung ist bei dem Spalter von Einhell nicht sehr komfortabel ausgeführt. Um das Gerät zu starten, muss der Motorschalter gedrückt und gleichzeitig der Starthebel gezogen werden. Dabei ist der Schalter mit Handschuhen nicht gut zu halten, der Starthebel funktioniert kritikfrei. Diese Art der Inbetriebsetzung verführt dazu, neben statt hinter dem Gerät zu stehen. Da der Schubtisch an der Hand vorbei gefahren ist, bevor gespaltenes Holz seitlich herunterfallen kann, ist diese Betätigungsart sicher. Der Spalter besitzt einen 1,5 kW starken Motor, der die Ölpumpe antreibt. Seine maximale Stammaufnahme ist mit 370 Millimetern ehr kurz, der maximale Stammdurchmesser dagegen mit bis zu 250 Millimetern absolut im Rahmen.

Test



Dank seines für einen Holzspalter geringen Gewichts ist er gut zu transportieren. Bei der Leistung des Einhell- Spalters gibt es nicht viel auszusetzen. Brav tut er das was er soll: spalten. SelbstStammdurchmesser über dem angegebenen Höchstmaß werden noch ohne Mucken gespalten. Nur bei sehr trockenem Hartholz, das zudem die maximale Länge hat, kommt der Spalter an seine Grenzen. Der Antrieb läuft ruhig und gleichmäßig. Die Lackierung der Holzaufl age hat den Test halbwegs gut überstanden, selbst der Lack am Spaltkeil erwies sich als äußerst zäh.

Fazit

Dieser Holzspalter von Einhell macht die Herstellung von Kaminholz zu einer beinah angenehmen Freizeitbeschäftigung. Geringe Abmessungen und das mit 42 Kilogramm relativ geringe Gewicht bereiten auch bei der Unterbringung des Gerätes keine Probleme.

Preis: um 200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Einhell Holzspalter BT-LS44

Einstiegsklasse

3.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 40%

Bedienung: 40%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Einhell, Landau 
Preis: um 200 Euro 
Hotline: 0800 0001284 
Internet: www.einhell.de 
Technische Daten:
Motor: 1,5 kW/230 V 
Stammaufnahme max.: 370 mm / D=50 – 250 mm 
Pressdruck: 4 t 
Spalthub: 310 mm 
Hydrauliköl: 2,4 l 
Gewicht: 42 kg 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: gut 
Olaf Thelen
Autor Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 07.09.2011, 14:05 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de