Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Heckenscheren

Einzeltest: Gardol GAH-E2046 Li


Ab an die Hecke

10892

Eine ansehnliche, buschige Hecke ist der Lohn für gute Pflege. Diese Pflege gelingt am besten mit einer elektrischen Heckenschere. Wir haben die neue Akkuheckenschere von Gardol getestet.

Um ein volles Geäst zu erhalten, müssen auswachsende Triebe regelmäßig zurückgeschnitten werden.


Ausstattung


Als Erstes fällt schon beim Auspacken das geringe Gewicht der Maschine auf. Sie wird mit einem 20-V-/3,0-Ah-Akku ausgeliefert, der über einen Energieinhalt von 60 Wh verfügt. Die Ladezeit für einen vollständig entladenen Akku ist mit 60 Minuten erfreulich kurz.

Bei der Arbeit


Schnitte gehen mit der Gardol GAHE2046Li sauber über die Bühne. Hier gibt es keinen Anlass zur Kritik. Mit der Maschine können laut Hersteller Äste bis zu 11 Millimetern Durchmesser geschnitten werden. Wir konnten jedoch mit etwas Geduld auch Äste mit ca. 13 Millimetern Durchmesser schneiden. Werden dicke Äste jedoch von zwei Seiten angeschnitten, geht die Arbeit noch schneller voran.

Fazit

Eine gute Heckenschere, die durch ihre Leistung beeindruckt. Ausstattung, Leistungsfähigkeit und der gute Preis begründen ihr sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Preis: um 120 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Gardol GAH-E2046 Li

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Dünnes Astwerk schneiden 40%

Dickes Astwerk schneiden 15%

Bedienung 30%

Ausstattung 15%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Bauhaus Fachzentrum 
Hotline 0800 3905000 
Internet www.gardol.info 
Technische Daten
Akkukapazität: 1,5 Ah, 27 Wh 
Gewicht 1,75 kg 
Schwerlänge (in mm) 520 
Hubzahl 2200 min-1 
Max. Aststärke, einseitig geschnitten (in mm): 11 
Akkuladezeit: 30 min 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Autor Dipl. Ing. Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 06.06.2015, 11:25 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de