Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Handrasenmäher-Elektro

Einzeltest: Greenworks Digipro 19" Modell 29622


Hightech-Rasenmäher

9319

Treue Leser unseres Magazins sind zuletzt bestimmt häufiger auf die Marke Greenworks aufmerksam geworden. Der Hersteller hat sich auf Akkugeräte spezialisiert und in Asien in den letzten Jahren eine Menge Know-how erworben. 

Deshalb wundert es uns nicht, dass wir für diese Ausgabe einen Rasenmäher mit Brushless-Technik zum Test erhalten haben. 

Lieferumfang und Ausstattung


Unser Testgerät ist kartonverpackt. Am Mäher muss nur noch der obere Teil des Griffbügels montiert werden. Mit einer Schnittbreite von 49 cm ist das Gerät für kleine bis mittlere Gärten konzipiert. Der Mäher kann wahlweise als Mulcher, mit Seitenauswurf oder mit Fangkorb betrieben werden. Dieser fasst 60 l. Der Messerbalken wird von einem Brushless-Motor angetrieben. 

Brushless-Technik


Normale Elektromotoren haben im Gehäuse fest eingebaute Permanentmagneten. Wird nun der Rotor mit Strom versorgt, erzeugt dieser ebenfalls ein Magnetfeld. Die beiden Felder stoßen sich ab, und der Motor dreht sich. Beim Brushless-Motor ist der Rotor als Permanent-Magnet ausgeführt, und die Spulen sitzen im Gehäuse. Der Strom wird jetzt auf den feststehenden Stator gegeben. Über die Stromstärke lassen sich damit ganz einfach Drehzahl und Leistung des Motors regeln. Außerdem können die Kohlebürsten, die bisher den Rotor mit Strom versorgt haben, entfallen. Das bedeutet weniger Verschleiß und geringere Reibungsverluste im Motor. Bei Akkugeräten führt das zu höherer Effizienz. 

Bei der Arbeit


Wie gut die Technik funktioniert, zeigt unser Greenworks-Mäher; nach knapp 400 qm Rasenschnitt war unsere Testwiese gemäht, und der Ladezustands-Anzeiger zeigt immer noch einen halbvollen Akku an. Ein vergleichbarere Mäher von Greenworks aus der letzten Ausgabe mit herkömmlicher Motorentechnik zeigt nach der gleichen Leistung nur noch einen zu einem Viertel geladenen Akku. 

Fazit

Brushless-Technik in Verbindung mit Li-Ion-Akkus, das ist fast wie Strom aus der Steckdose. Damit wird der Akku-Rasenmäher für viele Gartenbesitzer interessant, die bisher auf die Kabelvariante gesetzt haben. Den Greenworks-Mäher Digipro 19" Modell 29622 sollten Sie deshalb bei einer bevorstehenden Kaufentscheidung genauer unter die Lupe nehmen.

Preis: um 470 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Greenworks Digipro 19" Modell 29622

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Nassschnitt: 30%

Trockenschnitt: 30%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Greenworks Tools, Köln 
Preis: 470 
Hotline: 02931 5296-0 
Internet: www.greenworkstools.com 
Technische Daten:
Schnittbreite (in cm): 49 cm 
Akkus:
Schnitthöhenverstellung: 35 - 85 mm 
Fangkorb-Volumen (in l): 60 
+ gute Schnittleistungen / leise Laufgeräusch 
-
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut 
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 30.04.2014, 14:07 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de