Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Handrasenmäher-Benzin

Serientest: FUXTEC FX-RM20BS, FUXTEC FX-RM1850ECO


Zwei Brüder

9821

Benzinrasenmäher sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Wir haben zwei Modelle aus dem Hause Fuxtec getestet.  

Fuxtec ist eine junge Marke, die schon häufig mit verschiedenen Gartengeräten in unseren Tests erfolgreich war.

RM1850ECO


Dieser Mäher besticht durch seine Einfachheit. Er ist mit einem 3,6 kW (4,9PS) starken Motor ausgestattet. Ein Radantrieb ist nicht vorhanden. Sein Fangsack fasst ca. 60 Liter und lässt sich auch im vollen Zustand leicht entnehmen, ohne dass dabei Rasenabschnitt hinausfällt. Der Motor besitzt ein hervorragendes An pringverhalten. Selbst beim ersten Anwerfen brauchte die Balgpumpe nur dreimal betätigt zu werden und die Maschine sprang beim ersten Ziehen an. Beim Mähen zeigt der Motor, wozu 3,6 kW in der Lage sind. Nicht nur Rasen, sondern auch krautige Pflanzen geben dem Messer ohne ernsten Widerstand nach. Das Schnittgut wird zuverlässig in den Fangkorb befördert. Ist Rasen nass, neigt die Maschine dazu, Grasklumpen zu bilden, die dann liegenbleiben. Wird jedoch ein zweites Mal drübergefahren, nimmt die Maschine das Schnittgut auf.

Der Große Bruder RM20BS


Hier haben wir einen klassischen Mäher der Oberklasse vor uns. Er besitzt einen Radantrieb und ist mit einem Motor von Briggs & Stratton ausgestattet. Bei der Inbetriebnahme fiel uns auf, dass es gar nicht so einfach ist, Öl in den Motor zu füllen. Man benötigt auf jeden Fall einen Trichter mit Schlauchverlängerung. Der Motor springt, wie der seines kleinen Bruders, schon beim ersten Zug am Starterseil an. Die Arbeit mit ihm macht viel Spaß. Der Radantrieb bewegt die Maschine zuverlässig über den Rasen, dabei darf der Rasen auch ruhig am Hang liegen. Steigungen sind für diesen Mäher kein Problem. Sein Schnittverhalten ist dem seines kleinen Bruders sehr ähnlich. Im Gegensatz zu ihm kann diese Maschine auch mulchen. Der Mulchkeil gehört zum Lieferumfang. 


Fazit

Die zwei Mäher gehören zur neuen Generation der Fuxtec- Maschinen. Mit ihnen soll die Qualität der Geräte noch einmal verbessert werden, was unsere Testmaschinen auch deutlich unter Beweis stellten. 

Preis: um 280 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
FUXTEC FX-RM20BS

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 220 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
FUXTEC FX-RM1850ECO

Einstiegsklasse

5.0 von 5 Sternen

09/2014 - Dipl.-Ing. Olaf Thelen

Bewertung: FUXTEC FX-RM20BS
Trockenschnitt 40%

Feuchtschnitt 10%

Bedienung 30%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten: FUXTEC FX-RM20BS
Vertrieb Fuxtec, Herrenberg 
Hotline 0900 1389832 
Internet www.fuxtec.de 
Technische Daten
Motor B&S 500E 2,5 kW 
Schnittbreite 50 cm 
Fangkorbvolumen 60 l 
Gewicht 31 kg 
Bewertung: FUXTEC FX-RM1850ECO
Trockenschnitt 40%

Feuchtschnitt 10%

Bedienung 30%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten: FUXTEC FX-RM1850ECO
Vertrieb Fuxtec, Herrenberg 
Hotline 0900 1389832 
Internet www.fuxtec.de 
Technische Daten
Motor OHV 4-Takt 3,6 kW 
Schnittbreite 46 cm 
Fangkorbvolumen 60 l 
Gewicht 32 kg 
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Autor Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 10.09.2014, 13:29 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de