Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Generatoren

Einzeltest: Dolmar Stromerzeuger GE-1700 I


Strom auf Abruf

4109

Nicht nur zum Arbeiten, sondern auch zum Feiern, überall wo die Steckdose zum Betreiben elektrischer Geräte fehlt, hilft der Stromerzeuger GE-1700 von Dolmar aus.

Mit einer Dauerabgabe von 1,4 kVA, kurzfristig stehen auch 1,65 kVA zur Verfügung, können die meisten Geräte betrieben werden. Verbraucher, die empfindlich auf Spannungsschwankungen reagieren (z.B.: Fernseher), sind ebenfalls anschließbar, da es sich um einen Inverter handelt. Hier wird der erzeugte Wechselstrom zunächst in Gleichstrom und dieser von einem elektronischen Umformer wieder in ‚stabilen’ Wechselstrom umgewandelt. 

Anschlüsse



Der Generator verfügt über zwei 230-VSteckdosen und einen 12-V-Anschluss. Im 230-V-Bereich können „ohmsche“ Verbraucher (Lampen, Strahler, Kochplatten...) bis zur Höchstlast betrieben werden, wobei natürlich die Anschlusswerte an beiden Steckdosen addiert werden müssen. Bei induktiven Verbrauchern (z.B. Elektromotoren) sind die Anlaufströme höher als die Dauerentnahme. Bei Kreissägen beispielsweise können sie bis zum Dreifachen der auf der Maschine angegebenen Leistung betragen. Dies sollte bei einem Anschluss berücksichtigt werden. Der 12- V-Anschluss kann zum Laden einer Autobatterie oder zum Betrieb aller Niedervoltgeräte genutzt werden.

Betrieb



Der Motor ist sehr startfreudig und springt meist schon beim ersten Zug an. Der Geräuschpegel ist im Betrieb angenehm niedrig, besonders wenn das Gerät im (abschaltbaren) Sparmodus bei weniger als 25 % der Nennbelastbarkeit die Drehzahl reduziert. Erhöht sich die elektrische Last, beschleunigt der Motor automatisch in Sekundenschnelle wieder auf Höchstdrehzahl. 

Schutzfunktionen



Der GE-1700 I garantiert sichere Stromabgabe: Bei anhaltender Überlast, Überhitzung oder Stromrückfluss von außen unterbricht die Sicherheitselektronik die Stromabgabe. Bei Ölmangel schaltet das Gerät komplett ab.        

Fazit

Mit einer Laufdauer von 3,5 Stunden unter Nennlast oder 7 Stunden im Sparbetrieb ist der GE-1700 I von Dolmar nicht als „Notstromaggregat“ ausgelegt, sondern für zeitlich begrenzte Aktivitäten aller Art. Der leise Lauf, besonders im Sparmodus, gestattet den Einsatz auch an relativ ruhigen Orten.

Preis: um 1300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Dolmar Stromerzeuger GE-1700 I

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Leistung: 65%

Bedienung: 25%

Ausstattung: 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Dolmar, Hamburg 
Preis: um 1.300 Euro 
Hotline: 0 40 / 6 69 86-0 
Internet: www.dolmar.de 
Technische Daten:
Maße (L x B x H): Nein 
Gewicht: 20,5 kg 
Spannungsregelung: Invertertechnik 
Spannung: 1,4 kVA (230 V/3,9 A/50 Hz) bzw. 100 Watt (12 V/8,3 A) 
Nennleistung: Nein 
Steckdosen 230 V: Nein 
+ leiser Lauf/Sparmodus/geringes Gewicht 
- Nein 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Gerd Seibring
Autor Gerd Seibring
Kontakt E-Mail
Datum 05.09.2011, 14:04 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de