Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Garten-Pumpen

Einzeltest: T.I.P. Extrema 400/11 Pro


Taucht was!

8023

Lang anhaltende Regenfälle haben im Mai viele Keller in Deutschland unter Wasser gesetzt – und mehr. Bei Flutkatastrophen mit begrenzten Ausmaßen ist eine Schmutzwasserpumpe praktisch.

Auch jenseits von Flutkatastrophen finden sogenannte Schmutzwasser-Tauchpumpen eine sinnvolle Verwendung. Etwa wenn es darum geht den Gartenteich für Pflege- oder Reparaturaufgaben teilweise oder komplett zu entleeren (Teichbewohner sollten vorher evakuiert werden!), um das Wasser aus der Regentonne in den Garten zu pumpen oder auch Abwässer auf Kanalisationsniveau zu heben.

Ausstattung


Zuerst fällt die sehr solide Ausführung der Pumpe mit Edelstahlgehäuse und Gusskörper auf. Sie verfügt über einen Schwimmschalter zum automatischen Ein- und Ausschalten der Pumpe. Im Lieferumfang befinden sich verschiedene Adapter zum Anschluss von Schläuchen oder Rohren unterschiedliche Durchmesser. Soll die Pumpe fest installiert werden, empfiehlt sich die Montage eines Rückschlagventils. Mit einer Nennleistung von 1.500 Watt gehört die T.I.P. Extrema 400/11 zu den leistungsfähigeren Geräten. Über ihre Förderleistung gibt die Typenbezeichnung Auskunft. Das Gerät fördert maximal 400 Liter in der Minute (24.000 l/h) auf maximal 11 Meter Höhe. Eine Besonderheit ist, dass sich die Pumpe auch zum Fördern heißer Flüssigkeiten eignet – dauerhaft bis 50 °C, kurzfristig auch bis 95 °C. Damit kann sie beispielsweise auch für Hebewerke eingesetzt werden, die das Abwasser der Kochwäsche entsorgen.

Praxis


Beeindruckend! 400 Liter pro Minute macht die Pumpe wahr. Beinahe noch beeindruckender als der Wasserstrahl, den die Pumpe rausdrückt, ist zu beobachten, wie schnell der Wasserstand in unserem Regenfass sinkt. Dabei verrichtet die Pumpe ihre Arbeit leise, der Schwimmschaler arbeitet zuverlässig. Probehalber haben wir auch mal „Grobes“ ins Wasser gemischt. Aber auch hier zeigte sich die T.I.P. Pumpe gänzlich unbeeindruckt.

Fazit

Die T.I.P. Extrema 400/11 Pro macht ihrem Namen alle Ehre. Eine extrem robuste, leistungsfähige Pumpe. Wer in einem überflutungsgefährdeten Gebiet wohnt, sollte sich so ein Teil schon mal parat legen. Aber auch für alle anderen Aufgaben ist die Extrema 400/11 Pro uneingeschränkt empfehlenwert.

Preis: um 220 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
T.I.P. Extrema 400/11 Pro

Spitzenklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Fördern: 40%

Bedienung:: 40%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: 220 Euro 
Preis: T.I.P., Waibstadt 
Hotline: 07263 9125-0 
Internet: www.tip-pumpen.de 
Technische Daten:
Netzspannung: 230 V 
Leistungsaufnahme: 1.500 W 
Kabellänge: 10 m 
Maximale Fördermenge: 24.000 l/h 
Maximale Förderhöhe (angegeben): 11 m 
Korngröße max.: 40 mm 
Gewicht: 14 kg 
+
-
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Martin Mertens
Autor Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 20.09.2013, 14:25 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de