Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Garten-Häcksler

Einzeltest: Hecht 6420


Der Hecht im Garten

12464

Wenn der Elektrohäcksler nicht ausreicht, muss eine motorgetriebene  Alternative wie unser Testgerät von Hecht Garten her.

Für den  Antrieb ist ein 9,8 kW (13 PS)  starker 4-Takt-Motor zuständig. Gestartet  wird  per  Startseil.  Die  zweiteilige   Messerwelle wird per Keilriemen angetrieben. Für das Häckselgut gibt es zwei Einwürfe. Die Maschine kann entweder mit  den beiden Handgriffen zum Einsatzort  geschoben werden oder, noch bequemer,  per Zugdeichsel an den Aufsitzmäher oder  Kleintraktor gehängt werden.

Bei der Arbeit


Nachdem der Ölstand geprüft  und der 6,5 l große Benzintank befüllt ist, kann es losgehen. Der Motor springt gut an und läuft schnell rund. Ist der Gashebel auf Volllast gestellt, kann die Maschine „gefüttert“ werden. Kleines und verzweigtes Material wird in den großen Einwurftrichter geworfen und von den ähnlich wie ein Schlegelmähwerk arbeitenden Messern schnell, aber lautstark zerkleinert. Stärkere Äste kommen in den seitlichen Einwurf. Hier werden sie wie beim Messerhäcksler zuerst in „Scheibchen“ und dann von den Hackmessern zu Kleinholz zerhackt. Im Test hat das sowohl mit frischem als auch mit abgelagertem Schnittgut super funktioniert. Wegen der hohen Messerdrehzahl sind Materialstaus recht selten, wenn sie dennoch passieren, sind sie wegen der Maschinengröße relativ aufwendig zu beseitigen.

Fazit

Wenn der Elektrohäcksler nicht mehr ausreicht, ist der Motorhäcksler Hecht 6420 eine echte Alternative. Egal was eingefüllt wird, die mit hoher Drehzahl rotierenden Hackmesser verwandeln alles zwar lautstark, aber blitzschnell in mulchfähiges Kleinholz.

Preis: um 740 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Hecht 6420

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Häckseln: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Hubertus Bäumer, Ostbevern 
Preis: um 740 Euro 
Hotline: 02532 964535 
Internet: www.hecht-garten.de 
Technische Daten:
Motor: Einzylinder Viertakt, 389 cm³, 9,8 kW (13 PS) 
Tankinhalt: 6,5 l 
Häckselwerk: 2 Schlegelwalzen, 1 Messerwalze 
Einwurf: großer Trichter für Schlegelwerk, seitlicher Einwurf für Messer und Schlegel 
Antrieb Häckselwerk: mit Keilriemen 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut 
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 09.08.2016, 09:34 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de