Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Excenter-Schleifer Netzbetrieb

Einzeltest: Mafell EVA 15 E


Exzenterschleifer EVA 150 E von Mafell

9941

Wer viel mit Exzenterschleifern arbeitet, weiß eine gute Vibrationsdämpfung zu schätzen. Das weiß man auch bei Mafell und hat den EVA konstruiert. EVA soll höchste Leistung und maximale Vibrationsdämpfung vereinen.  

Große Flächen von Hand zu schleifen ist eine recht anspruchsvolle Aufgabe, die neben Kraft auch viel Übung und Gefühl verlangt. Maschinen wie Band- und handelsübliche Schwingschleifer erfüllen hier die Anforderungen nur zum Teil, da ihnen immer mindestens eine Schwingrichtung fehlt. Überhaupt sind Bandschleifer in der Regel zu kräftig, um gute Schleifergebnisse ohne Riefen auf großen Flächen zu liefern.  

Ausstattung 

Ausgeliefert wird diese Maschine im Systainer. Hier findet das komplette Zubehör inklusive Reserveschleifmittel Platz. Mit 350 Watt Leistungsaufnahme ist der Schleifer gut motorisiert. Oberhalb des Schleiftellers befindet sich ein Kantenschutz. Dieser schützt die Kanten des Werkstücks genauso wie die Kanten des Schleiftellers. Vorn am Gerät ist ein Zusatzhandgriff angebracht, der je nach Anwendung auch demontiert werden kann. Das Anschlusskabel ist mehr als lang genug, um freies Arbeiten sicherzustellen. Unterhalb des Schalters befi ndet sich der Anschlussstutzen für die Staubabsaugung. Dieser hat einen Durchmesser von 35 mm. Hier kann entweder ein Staubfangbeutel oder ein Staubsauger angeschlossen werden.  

Schleifen 

Unabhängig davon, welche Körnung das Schleifpapier aufweist, die Abtragleistung ist wirklich sehr gut. Dabei ist es erstaunlich, wie ruhig die Maschine arbeitet. Die Vibrationen sind so weit gedämpft, dass sich selbst nach längerer Arbeit kein „Klingeln“ in den Händen bemerkbar macht. Die Staubabführung ist im Betrieb mit Staubfangbeutel gut und mit Staubsauger sehr gut. Der Staubbeutel kann mehrmals entleert werden, neue sind im Zubehör erhältlich. Gerade bei längerem Arbeiten über Kopf oder an senkrechten Flächen macht sich das moderate Gewicht positiv bemerkbar. Bei der Arbeit lässt sich die Maschine präzise führen, unabhängig ob dafür der Zusatzhandgriff oder die Grifffläche am Motorgehäuse genutzt wird. Eine Besonderheit weisen die Schleifmittel von Mafell auf: Bei jedem Set Schleifscheiben liegt eine Zwischenscheibe mit Klettverschluss bei. Durch ihre Verwendung werden die Klettverschlüsse am Schleifteller geschont. So erhöht sich dessen Lebensdauer erheblich. Der Kantenschutz funktioniert beim Schleifen gut und kann im Bedarfsfall demontiert werden. 

Fazit

Ein toller Schwingschleifer, der Profis die Arbeit deutlich erleichtert und Heimwerkern einfach zu perfekten Schleifergebnissen verhilft. Er arbeitet präzise, besitzt eine hohe Abtragsleistung und läuft absolut ruhig. Der Preis von Rund 415 Euro ist auf jeden Fall mehr als gerechtfertigt.  

Sicherheitshinweis: Viele Schleifstäube sind gesundheitsgefährdend! Selbst Holzstaub, hier besonders der von Harthölzern, kann beim Einatmen Krebs auslösen oder andere Krankheiten verursachen. Daher sollen Schleifarbeiten niemals ohne Feinstaub- Atemschutzmasken ausgeführt werden!!  

Preis: um 415 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Mafell EVA 15 E

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Holz (Körnung 80) 30%

Holz (Körnung 180 30%

Bedienung 20%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Mafell, Oberndorf 
Hotline 07423 812-0 
Internet www.mafell.de 
Technische Daten
Nennspannung 240 V 
Nennleistung 350 W 
Schwingungen 12.000 – 24.000 min-1 
Schleifhub 3,0 mm (bei EVA 150E 3) - 5,0 mm (bei Eva 150E 5) 
Durchmesser Schleifplatte 150 mm 
Durchmesser Schleifmittel - kletthaftend 150 mm 
Durchmesser Absaugstutzen 35 mm 
Gewicht 2,15 kg 
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Autor Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 14.11.2014, 16:57 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de