Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Elektro-Fräsen

Einzeltest: Woodster Tischfräse BS 52


Fräsen im Kleinformat

3911

Alles, was eine große Tischfräse an Zubehör und Arbeitshilfen braucht, kommt auch bei dieser Miniausführung in Plastikbeuteln verpackt aus dem großen Karton.

Da der recht umfangreichen Betriebsanleitung nicht exakt zu entnehmen ist, welche Schraube wohin gehört, heißt es: Versuch macht klug. Mit etwas Übung kann die Zuordnung jedoch durch logisches Denken erfolgen. Mit Fantasie und Geduld ist die Maschine dann doch komplett zusammengebaut und kann in Betrieb genommen werden.

Ausstattung



In der Betriebsanleitung wird nachdrücklich darauf hingewiesen, dass keine Fräser mit einem Durchmesser von mehr als 25 mm verwendet werden dürfen. Wir wollten es nicht glauben, denn damit wäre die Maschine kaum nutzbar. Auf Nachfrage stellte sich heraus, dass es sich irrtümlich um die Angabe für eine Fräsmaschine ohne Drehzahlregelung handelt. Tatsächlich sind 50 mm Durchmesser zugelassen, was wir für so ein kleines Gerät akzeptieren können. So einfach wie die Kunststoffanschläge und -niederhalter gebaut sind, ist auch deren Bedienung, allerdings immer verbunden mit diversen Schraubarbeiten. 


Fräsen



Die Höheneinstellung der Frässpindel arbeitet im 40-mm-Bereich sauber und leicht, in der Nähe der oberen und unteren Begrenzung jedoch unwillig. Der Motor dreht in allen Drehzahlbereichen ruhig und stabil. In Hart- und Weichholz sind die Fräsergebnisse zufriedenstellend, bei Multiplexplattenmaterial tut sich die Tischfräse trotz der aufgenommenen 1500 Watt etwas schwer. Der Wechsel des Fräswerkzeuges gestaltet sich dagegen mühsam, da die Spindelarretierung und die Überwurfmutter nur schwer zu erreichen sind. 

Fazit

Wer sich nicht gerade mit Möbelbau beschäftigt, sondern nur mal eine Nut oder Fase ins Holz fräsen will, bekommt für den Preis einer Handoberfräse aus der oberen Einstiegsklasse eine Tischfräse, die mit etwas Geduld beim Einstellen zum gewünschten Ergebnis führt.

Preis: um 150 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Woodster Tischfräse BS 52

Einstiegsklasse

3.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Betrieb: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Woodster, Ichenhausen 
Preis: um 150 Euro 
Hotline: 0 82 23 / 40 02-0 
Internet: www.woodster.de 
Technische Daten:
Nennspannung: 230 V 
Leistungsaufnahme: 1500 W 
Leerlaufdrehzahl: 8.000 - 24.000 min-1 
Höhenverstellung: 0 - 40 mm 
Fräsdurchmesser max.: 50 mm 
Abmessungen: 610 x 360 x 311 mm 
Gewicht: 20 kg 
+ geringes Gewicht/Drehzahlregulierung 
- Einstellungen 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: gut 
Gerd Seibring
Autor Gerd Seibring
Kontakt E-Mail
Datum 19.10.2011, 14:03 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de