Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Elektro-Fräsen

Einzeltest: Festool Handoberfräse OF 2200 EB im Set


Fräsmeister

3780

Wer Oberfräsen von Festool kennt, darf auch bei diesem schweren Modell davon ausgehen, dass alle Funktionen in gewohnt durchdachter Ausführung wiederzufinden und erkennbar sind. Nach wie vor sind alle beweglichen Teile zur Bedienung und Einstellung grün.

Wie bei Maschinen von Festool üblich, steht die einfache und unmissverständliche Bedienung im Handwerkeralltag im Vordergrund. Zuverlässigkeit und wenig Wartungsaufwand bei durchgängig hohen Leistungen ist hier gefragt. Denkbare Schwachpunkte können deshalb fast nur im eingesetzten Werkzeug liegen. Um den Anforderungen der Maschine gerecht zu werden, sollten deshalb ausschließlich hochwertige Fräsköpfe zum Einsatz kommen.

Spindelarretierung



Auch hier Bekanntes: die wirklich praktische zweiseitige Spindelarretierung. Je nach gedrückter Seite wird nur eine Drehrichtung festgesetzt. Mit dem Gabelschlüssel kann also die Überwurfmutter wie mit einer Ratsche festgezogen werden, ohne den Schlüssel umsetzen zu müssen. 

Tiefeneinstellung



Ein Revolveranschlag mit zwei verstellbaren Schrauben und einem festen Auflager dient zur Festlegung unterschiedlicher Frästiefen. Die Rückhubbegrenzung erfolgt ebenfalls am Tiefenanschlag. Festgesetzt werden die Säulen durch Drehen des Knopfes auf dem linken Handgriff.

Ausstattung



Bei diesem Set ist die Oberfräse in einem Systainer und das gesamte Zubehör übersichtlich in einem zweiten untergebracht. Beide Behälter können für den Transport miteinander verbunden werden. Ein massiver Parallelanschlag mit verschiebbaren Backen und solider Feineinstellung wird durch zwei 450 mm lange Stangen geführt, die festgesetzt keinerlei Spiel aufweisen. Ein weiterer Anschlag dient der Führung auf dem Führungssystem FS (Schiene), die jedoch nicht im Zubehör enthalten ist. Vier Kopierringe (17, 24, 27 und 40 mm) und entsprechende Laufsohlen vervollständigen die Ausstattung.


Bedienung und Arbeitsleistung



Eine Tabelle in der Betriebsanleitung zeigt die richtigen Drehzahlen für unterschiedliche Durchmesser und Materialien. Die jeweiligen Drehzahlen werden von der Elektronik auch unter Last konstant gehalten, die auch für einen ruckfreien Anlauf sorgt. Mit einer Aufnahme von 2200 Watt erfüllt die Fräse alle Anforderungen und läuft dabei in jeder Drehzahl nahezu vibrationsfrei. Durch die ungewöhnliche, gedrehte Füh- rung an zwei ergonomisch guten Handgriffen wird die Handhabung erheblich erleichtert und durchgängig saubere Fräsbilder erreicht.

Fazit

Für häufige präzise Fräsungen mit oder ohne Schablonen ist die Festool OF 2200 EB eine saubere Lösung, die von dem Zubehör im Set noch unterstützt wird. Das Paradestück unter den Festool-Oberfräsen wird sicherlich keinen Handwerker im holzverarbeitenden Gewerbe enttäuschen.

Preis: um 1080 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Festool Handoberfräse OF 2200 EB im Set

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Fräsen in Weichholz 25%

Fräsen in Hartholz 25%

Bedienung 30%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Festool, Wendlingen 
Hotline 0 70 24 / 8 04-0 
Internet www.festool.de 
Technische Daten:
Nennleistung 2200 W 
Drehzahlbereich 10.000 - 22.000 l/min 
Spannzangen Nein 
Tiefeneinstellung 80 mm 
Max Fräsdurchmesser 89 mm 
Kabellänge 4 m 
Gwicht 7,8 kg 
Klasse Meisterklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Gerd Seibring
Autor Gerd Seibring
Kontakt E-Mail
Datum 11.01.2012, 14:33 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de