Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Elektro-Fräsen

Einzeltest: Festool Dübelfräse Domino DF 500 Q


Innovative Dübeltechnik

4069

Revolutionäre Neuentwicklungen im Bereich der Elektrowerkzeuge sind selten geworden. Festool hat mit dem Verbindungssystem Domino wieder einen echten Treffer gelandet.

Rund- und Flachdübel sind alte Bekannte und haben ihre Vor- und Nachteile. Domino verbindet die Vorteile dieser Dübel mit der Stabilität klassischer Zapfenverbindungen.

Arbeitsweise



Nicht nur die Dübelformen (wie an den Kanten abgerundete Dominosteine), sondern auch die Herstellung der dazu passenden Löcher sind ungewöhnlich. Was wie ein gefrästes Langloch aussieht, ist aber ohne Parallelverschiebung des Fräskopfes entstanden. Das Geheimnis liegt in der Pendelbewegung des drehenden Fräswerkzeuges. Die Auslenkung kann dazu von passgenauen auf Löcher mit Spiel verstellt werden.

Bedienung



Wie es sich für eine gute Maschine gehört, ist die Bedienung einfach und logisch. Für die fünf  Dübelgrößen ist der jeweils passende Fräser einzusetzen und die Frästiefeneinstellung auf die zugehörige Stufe zu rasten. Ein- oder Nachmessen entfällt. Um bei unterschiedlichen Materialstärken exakt mittig zu dübeln, ist für die gängigsten Stärken von 16 bis 40 Millimeter ein verschiebbarer Stufenanschlag vorhanden. Die Verstellung des Gehrungswinkels erfolgt einfach wie bei einer konventionellen Flachdübelfräse. Ein wichtiger Hinweis: Die Verstellung der Fräsbreite darf nur bei laufender Maschine vorgenommen werden, um die Mechanik nicht zu gefährden.

Anwendungen



Dieses Kapitel ist kurz: Nahezu alle Holzverbindungen können mit geringem Kraftaufwand schnell und einfach auch von einem wenig geübten Anwender hergestellt werden. In vielen Fällen reicht dazu ein verdrehsicherer Dominodübel, wo sonst zwei Runddübel erforderlich wären. Dieses System ist so variabel, dass es im Möbel-, Fenster- oder Treppenbau eingesetzt werden kann. 

Fazit

Das Dübelsystem Domino von Festool könnte die Dübeltechnik der Zukunft werden. Es ist schnell, handlich und verhindert durch die einfache Handhabung weitestgehend die Fehlermöglichkeiten anderer Systeme. Ein Muss für den Profi und eine Maschine mit Spaßfaktor für den ambitionierten Heimwerker.

Preis: um 650 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Festool Dübelfräse Domino DF 500 Q

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Verbinden von Platten: 35%

Verbinden von Rahmen: 35%

Bedienung 20%

Ausstattung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Festool, Wendlingen 
Hotline 01 80 / 2 22 32 70 
Internet www.festool.de 
Technische Daten:
Leistungsaufnahme: 420 W 
Drehzahl Frässpindel: 24.300 min-1 
Frästiefenanschlag: 12, 15, 20, 25, 28 mm 
Schlitzfräser Ø: 5, 6, 8, 10 mm 
Höhenverstellung: 5 - 30 mm 
Fräsen auf Gehrung: 0 - 90° 
Absaugung Ø: 27 mm 
Gwicht
+ einfache Bedienung/exakte Einstellmöglichkeiten/vielseitiger Einsatz 
- Nein 
Klasse
Gerd Seibring
Autor Gerd Seibring
Kontakt E-Mail
Datum 30.01.2013, 16:12 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de