Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Bohrmaschinen-Stationär

Einzeltest: Einhell BT-BD 801 E


Variabel und präzise

12130

Eine solide Säulenbohrmaschine gehört in die Werkstatt eines jeden engagierten Heimwerkers. Die Maschinen ermöglichen präzise Bohrungen in unterschiedlichsten Materialien.

Sei es, dass man Bohrungen in exakten Winkeln vornehmen möchte, sei es, dass man Bohrungen mit hoher Wiederholgenauigkeit braucht – eine Säulenbohrmaschine ist immer eine nützliche Maschine.

Ausstattung


Wichtigstes Merkmal einer guten Säulenbohrmaschine ist neben einer stabilen, verwindungssteifen Konstruktion eine variable Spindelgeschwindigkeit, damit man unterschiedlichste Durchmesser in verschiedenste Materialien bohren kann. Die meisten Maschinen arbeiten hier mit einem Riemen, der manuell auf Scheibenpaare mit unterschiedlichen Übersetzungsverhältnissen gelegt wird. Die Einhell setzt auf eine Variomatik. Statt unterschiedlicher Scheiben kommen zwei Doppelkegel zum Einsatz, die ineinandergeschoben werden können. Dadurch lässt sich der Durchmesser und damit das Übersetzungsverhältnis stufenlos auch während des Betriebs komfortabel durch das Verstellen eines Hebels außen am Maschinengehäuse variieren. Die aktuelle Spindelgeschwindigkeit wird bei der BT-BD 801 E auf einer Digitalanzeige angezeigt. Erwähnenswert sind noch der Kreuzlinienlaser zum exakten Positionieren des Werkstücks, das Schnellspannbohrfutter sowie das praktische Zubehör am Bohrtisch: eine Verlängerung und ein Anschlag.

Praxis
Dass die Einhell BT-BD 801 E eine Maschine der Oberklasse ist, merkt man an ihrer ultrasoliden Konstruktion. Wer bei der Arbeit auf höchste Präzision angewiesen ist, tut gut daran, alle Einstellungen und Winkel erst einmal zu prüfen und ggf. nachzujustieren. Der 550-Watt-Motor hat im Zusammenhang mit der Variomatik immer genug Leistung, um souveräne Arbeitsfortschritte in allen Materialien zu gewährleisten. Auch wenn die Höhenverstellung des Bohrtisches ein bisschen hakelt oder der Späneschutz etwas solider sein dürfte – insgesamt kann man mit dieser Oberklassemaschine fast auf professionellem Niveau arbeiten.

Fazit

Die Einhell BT-BD 801 E ist eine solide, gut ausgestattete Säulenbohrmaschine, die mit hervorragenden Arbeitsergebnissen und ihrer cleveren und leicht zu bedienenden Geschwindigkeitsregelung überzeugt.

Preis: um 280 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Einhell BT-BD 801 E

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Bohren: 50%

Rundlauf: 20%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Einhell, Landau/Isar 
Preis: 280 Euro 
Hotline: 09951 942 0 
Internet: www.einhell.de 
Technische Daten:
Betriebsspannung: 230 V 
Nennleistung: 550 W 
Gewicht: 38 kg 
max. Bohrfutterspannweite: 16 mm 
Ausladung: 160 mm 
max. Bohrtiefe: 80 mm 
Drehzahlbereich: 450 – 2500 1/min 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut – sehr gut 
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 03.05.2016, 10:59 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de