Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Beleuchtung

Einzeltest: Acculux SL 5 LED


Licht in der Not

5280

Die vielseitige Lichtquelle von Acculux kann als Arbeits- oder als Notstromleuchte eingesetzt werden. Auch als Warnlampe für das Auto ist sie einsetzbar.

Auf alle Einsatzzwecke ausgerichtet, ist die Ladestation geeignet für den Anschluss an 230 Volt Netzspannung und an 12-V- oder 24-VKfz- Bordnetz. Die entsprechenden Anschlusskabel werden mitgeliefert.

Ausstattun



Als Energiequelle dient ein Blei-Gel-Akku mit 4 Volt und einer Kapazität von 3,5 Amperestunden. Zum Aufl aden wird die Leuchte in das Ladegerät eingeklinkt. Ist der Akku leer, dauert der Ladevorgang ca. 15 Stunden. Während des Ladevorgangs leuchtet die kleine Pilot-LED. Wird während des Ladevorgangs die Stromzufuhr unterbrochen, schaltet sich automatisch die Hauptlampe ein bis die Spannung wieder anliegt. Das Ladegerät sitzt sehr stramm in der Halterung und ist nicht leicht abzunehmen.

Betrieb



Ist die Ladestation abgenommen, werden Hauptschalter und Ladezustandsanzeige sichtbar. Beim ersten Druck schaltet sich die Hauptlampe ein. Beim zweiten beginnt sie zu blinken. Mit der aufgesetzten orangen Scheibe wird sie so zur Warnlampe. Der nächste Druck schaltet die Pilot-LED ein. Voll aufgeladen leuchtet die Acculux ca. 5 Stunden.

Fazit

Ob als Arbeits-, Warn- oder Notleuchte, die Acculux SL 5 LED erfüllt alle Aufgaben zuverlässig. Der solide Griff und ihre Standfestigkeit machen die Handhabung einfach.

Preis: um 120 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Acculux SL 5 LED

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 40%

Handhabung: 40%

Produktqualität: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Acculux Witte + Sutor, Murrhardt 
Set-Preis: um 120 Euro 
Hotline: 07192 9292-0 
Internet: www.acculux.de 
Technische Daten:
: Blei-Gel 4V, 3,5 Ah 
Ladezeit: ca. 15 Stunden 
Leuchtzeit: ca. 5 Stunden 
Betriebstemperatur: -20 bis +40 °C 
Gewicht: 1100 g 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Gerd Seibring
Autor Gerd Seibring
Kontakt E-Mail
Datum 27.01.2012, 11:53 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de