Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Aufsitzmäher

Einzeltest: Etesia M2E


Mähen auf leisen Sohlen

8277

Rasentraktoren sind bestens für große Flächen geeignet. Viele verfügen über Verbrennungsmotoren, doch es gibt sie auch mit Elektroantrieb auf Akku-Basis. Unser Kandidat kommt von Etesia.

Rasentraktoren mit Verbrennungsmotoren sind grundsätzlich relativ laut. Übernimmt dagegen ein Elektromotor den Antrieb, entfällt das Motorgeräusch komplett. Lediglich das Rauschen des Mähwerks ist zu hören.

M2E


Unser Testkandidat gehört zur Produktlinie Bahia von Etesia. Hier ist es das einzige Gerät mit E-Antrieb. Die anderen Traktoren werden mit Benzin oder Flüssiggas angetrieben. Der M2E verfügt über kompakte Abmessungen. Er ist nur knapp 2 Meter lang und rund 0,8 Meter breit. Mit rund 330 Kilogramm Gewicht ist er relativ leicht für einen Rasentraktor.

Antrieb


Als Antrieb dient ein 1,7-kW/48-V-Elektromotor, der von vier in Serie geschalteten 12-V-/110-Ah-Blei-Säure-Akkus versorgt wird. Diese ermöglichen einen Mähbetrieb von ca. 1,5 bis 2 Stunden, je nach Mähbedingungen. Neben dem Fahrersitz auf der in Fahrtrichtung linken Seite befindet sich unter einer Abdeckung der Stecker für das Ladegerät. Dieses benötigt für eine vollständige Akkuladung ca. fünf bis sechs Stunden.

Fahren


Es gibt kaum etwas, das einfacher wäre. Einfach hinsetzen, den Zündschlüssel drehen, nach ein bis zwei Sekunden ist ein deutliches Klacken zu hören, dann kann es losgehen. Der Mäher verfügt über zwei Gaspedale, eins für vorwärts und eins für Rückwärtsfahrt. Werden die Pedale nicht betätigt, greift sofort die automatische Bremse. Sie ist stark genug, den Mäher auch am Hang zu halten. Das Fahren selber ist Spaß pur. Der Mäher ist nicht sehr schnell, jedoch absolut geräuschlos und sehr wendig. Wird rückwärts gefahren, ertönt ein akustisches Signal wie wenn ein Lkw rückwärts fährt.

Mähen


Die Schnittbreite des Mähwerks beträgt 0,8 Meter. Die Schnitthöhe wird auf der linken Seite mit einem Hebel eingestellt. Sie kann in fünf Stufen zwischen 44 Millimetern und 102 Millimetern gewählt werden. Wird das Mähwerk zugeschaltet, ist es mit der Stille vorbei. Es erklingen das Rauschen und die Schnittgeräusche eines Elektromähers, das ist auch schon alles. Das Schnittergebnis ist sehr gut, sowohl bei trockenem als auch bei feuchtem Rasen.

Zubehör


Etesia bietet für diesen Mäher umfangreiches Zubehör an. Ein besonderes Highlight ist ein 230-V-Elektrostecker. Hierbei wird hinter dem Sitz ein Steckdosenholm montiert. An diesem können 230 Volt für die verschiedensten Gartengeräte wie zum Beispiel eine elektrische Heckenschere abgegriffen werden. Auf diese Weise verwandelt sich der M2E vom Mäher in eine mobile Energiestation für Gartengeräte.

Fazit

Eine tolle Maschine, die ihrem Besitzer außer mit großem Fahrspaß, sehr guten Schnittergebnisse und vielen Zurüstteilen mit einer hohen Lebenserwartung erfreuen wird. Sie ist ihre 7.900 Euro durchaus wert.

Preis: um 7900 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Etesia M2E

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Trockenschnitt: 30%

Feuchtschnitt: 10%

Grasablage: 10%

Fahreigenschaften: 10%

Bedienung: 25%

Ausstattung: 15%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Etesia, Wissembourg Cedex (F) 
Preis der Testkombination: um 7.900 Euro 
Hotline: 00033 388548931 
Internet: www.etesia.com 
Technische Daten:
Motor: Elektromotor 
Leistung: 1,7 kW, 48 V 
Gewicht: 330 kg 
Batterie: 4 x Blei-Säure 12V/110 Ah 
Mähmethode: Sichelmäher 
Schnittbreite: 0,8 m 
Schnitthöheneinstellung (Art, Stufen): Zentral 5-fach 
Schnitthöhe: 44 – 102 mm 
Fangvolumen: 240 l 
Abmessungen (L x B x H): 1995 x 825 x 1210 mm 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Olaf Thelen
Autor Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 21.10.2013, 10:04 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de