Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Aufsitzmäher

Einzeltest: Echotrak A-218KAWA-4WD


Echotrak A-218KAWA-4WD

5878

Leise, flexibel und dabei deutlich anders als die üblicherweise bei uns getesteten Rasentraktoren bietet der Echotrak eine Fülle von Einsatzmöglichkeiten zu allen Jahreszeiten.

Mit dem reichhaltigen Zubehörprogramm kann der Traktor Echotrak A-218KAWA- 4WD ganz individuell so ausgestattet werden, dass er die gerade gestellten Aufgaben optimal erfüllt. Mit dem Kombi-Mähwerk wird er zu einem Aufsitzmäher, der wahlweise mulcht oder das Schnittgut für die Aufnahme ablegt. Diese erfolgt im selben Arbeitsgang durch die Rasenpflegemaschine, die mit separat angetriebenen Bürsten einen Fangkorb effektiv füllt. Für den Test haben wir die Ausstattung mit Rasenpflegemaschine und Wiesen-Mulchmähwerk gewählt, da diese für den jahreszeitlich bedingten Zustand unserer Testflächen am besten geeignet war.

Der Alleskönner



Bedingt durch den Allradantrieb ist der Echotrak sehr geländegängig und in der Lage, auch schwierigere Aufgaben zu bewältigen. Ein Schneeräumschild mit hydraulischer Aushebung in Kombination mit einem angehängten Streuwagen oder dem Anbau-Streuer macht ihn bereit für den Winterdienst. Ein Anbau-Vertikutierer oder ein Anbau-Gartenhäcksler sind im Frühjahr und Herbst die gefragteren Funktionen. Zwischenzeitlich kann der Traktor mit einer hydraulisch angetriebenen Kehrwalze zur Frontkehrmaschine umgerüstet werden. Wichtig: Die Umbauten geschehen überwiegend werkzeuglos. Insgesamt stehen rund dreißig Varianten zur Verfügung. Damit ist der Echotrak fast für jede Aufgabe gerüstet.

Echotrak Ausstattung



Der Zweizylinder Kawasakimotor mit 11,1 kW treibt über zwei getrennte Hydrauliksysteme Hinter- und Vorderachse an. Außerdem verfügt der Echotrak über einen separat zuschaltbaren Keilriemenantrieb für Heckanbaumaschinen. Alle wichtigen Funktionen werden auf der Multifunktionsanzeige übersichtlich dargestellt. Die elektromagnetische Kupplung des Mähwerks reagiert auf Knopfdruck. Um mit dem Allradantrieb gefährliche Schräglagen zu vermeiden, ist der Echotrak mit einem elektronischen Neigungsalarm ausgestattet. Wird ein Neigungswinkel von 25° überschritten, blinkt auf dem Display die Anzeige 25° und es ertönt ein Warnton. Eine Fußbremse sucht man vergeblich: Das Bremsen übernimmt auch der hydraulische Antrieb. Eine separate Parkbremse sichert den abgestellten Traktor auf geneigten Flächen.

Preis: um 10560 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Echotrak A-218KAWA-4WD

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Gerd Seibring
Autor Gerd Seibring
Kontakt E-Mail
Datum 23.05.2012, 15:11 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de