Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Akku Schlagbohrmaschinen

Einzeltest: Hilti Akkuschlagbohrschrauber SFH 151-A


Kraftpaket

4212

Wer von „der Hilti“ spricht, meint im Allgemeinen einen Bohrhammer, denn diese sind unter Handwerkern nicht nur bekannt, sonder bereits legendär. Weniger Aufmerksamkeit haben bis jetzt die Akkuschlagbohrschrauber von Hilti erregt, doch mit dem SFH 151-A soll sich das ändern.

Um die Anzahl der Maschinen bei der Arbeit auf Baustellen zu begrenzen, sollte jede über ein so großes Anwendungsspektrum verfügen wie möglich. Akkuschlagbohrschrauber erfüllen diese Anforderung wie kaum ein anderes Gerät. Sie bohren nahezu jeden Werkstoff und sind durch ihre Akkustromversorgung unabhängig von den Verhältnissen vor Ort.

Ausstattung



Schon von weitem verrät die Maschine durch das typische Hilti-Rot ihre Herkunft. Der Aufbau ist klassisch, über dem Gasgriff ist die Rechts-Linkslaufumschaltung angebracht, oben auf dem Gerät ist der Schiebeschalter für die drei Gänge platziert. Interessanter ist da schon der Drehmomentring vorn an der Maschine. Neben den 15 einstellbaren Drehmomenten und der Stellung fürs Bohren findet sich hier auch ein Symbol für das Schlagbohren. Das hochwertige Einhandbohrfutter in Kombination mit der Spindelarretierung entspricht dem Standard in dieser Klasse. Angetrieben wird der Schrauber mit einem drei Amperstunden starken Nickelmetallhydridakku. Zum Lieferumfang gehören zwei Akkus sowie das passende Ladegerät, das nur 45 Minuten für eine Akkufüllung benötigt. 

Im Einsatz



Schon das Einsetzen des Akkus geht leicht und ohne Haken oder Kippeln. Bei der Arbeit fällt als erstes das Gewicht von 2,6 Kilogramm auf, das je nach Tätigkeit schnell unangenehm werden kann. Beim Bohren in Holz bleiben kaum Wünsche offen. Der Bohrer frisst sich gnadenlos schnell in jedes Holz, unabhängig ob Hart- oder Weichholz. Das Gleiche gilt für das Bohren in Metall, auch hier bohrt die Maschine schnell und kraftvoll. An dieser Stelle sollte der zum Lieferumfang gehörende Zusatzhandgriff lobend erwähnt werden. Denn gerade beim Bohren in Weichholz oder Metall leistet er bei der Kontrolle der Maschine gute Dienste. Bei der Arbeit in Mauerwerk kann die Maschine deutlich punkten. Ob mit Schlag in Klinker oder ohne in Kalksandstein – die Bohrung geht zügig von der Hand. Hier sei erwähnt, dass die Angabe des max. Bohrdurchmessers in Mauerwerk von sechs Millimetern in der Bedienungsanleitung eine Angabe zum Dauerbetrieb ist. Wir haben mit Dreizehn-Millimeterbohrern in Mauerwerk gebohrt und keine Schwierigkeiten gehabt. Schraubarbeiten erledigt die Maschine zügig und ohne Probleme, wobei auch hierbei der mit drei Amperestunden starke Akku langes, kraftvolles Arbeiten gewährleistet.

Fazit

Der Name Hilti steht für kraftvolle, hochwertige Maschinen, das konnte auch der SF 151-A beweisen. Seine Schraub- und Bohrleistungen lassen keine Kritik zu. Auch mit seiner Akkukapazität liegt er in seiner Klasse im oberen Drittel. Einzig das hohe Gewicht der Maschine kann den Spaß bei der Arbeit dämpfen.

Preis: um 580 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Hilti Akkuschlagbohrschrauber SFH 151-A

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Bohren 30%

Schrauben 30%

Akku-Kapazität 10%

Bedienung 15%

Ausstattung 15%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Hilti, Kaufering 
Hotline 0 81 91/9 00 
Internet www.hilti.de 
Technische Daten:
Akkuspannung 15,6 V/3 Ah 
Akkuenergiegehalt 46,8 Wh 
Ladedauer 45 min 
Gwicht Nein 
Drehzahl 70/33 Nm 
Schlagzahl 36000 min-1 
Klasse Meisterklasse 
Preis/Leistung Befriedigend - gut 
Olaf Thelen
Autor Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 05.02.2013, 16:15 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de