Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Akku-Schrauber

Einzeltest: Panasonic Elektronisch geregelter Akku-Schlagschrauber


Schlagende Argumente

4031

Wer sich schon mit Akku-Schlagschraubern auseinandergesetzt hat, ist zwar häufig von Drehmoment und Ausdauer der Maschinen beeindruckt, vermisst aber manchmal eine Drehmomentregelung. Hier hat Panasonic den Hebel angesetzt.

Kurz zum Funktionsprinzip der Maschinen: Der Schlag erfolgt nicht axial auf das Einsatzwerkzeug, wie zum Beispiel beim Bohrhammer, sondern tangential in die Drehbewegung hinein. Die Wirkung ist also die gleiche, als wenn ein Schraubenschlüssel auf eine Schraube gesetzt wird und dieser dann mit dem Hammer bearbeitet wird. Die Nutzung von Schlagschraubern macht also auch bei schwergängigen Verschraubungen im Holzbereich Sinn. Zimmerleute, Dachdecker und alle, die regelmäßig Holzkonstruktionen verschrauben, wissen ein Lied von schmerzenden Handgelenken wegen der großen Rückstellkräfte der Maschinen zu singen. Schlagschrauber arbeiten bei solchen Einsätzen beinahe rückschlagfrei. Mit schlagfesten Bohrern lässt sich zudem hervorragend arbeiten.

Was kann der Neue?



Mit dem EY 7202 bringt Panasonic Elektronik ins Spiel. Drei Parameter können eingestellt werden. Das Drehmoment (max. 120 Nm) kann in insgesamt 17 Stufen vorgewählt werden. Die Schlagstärke ist in drei Stufen wählbar. Zu guter Letzt verfügt die Maschine noch über eine One- Shot-Schlagfunktion genannte Schaltung, mit der es möglich ist, den Schraubenkopf bei empfindlichen Werkstückoberflächen ganz behutsam zur Anlage zu bringen, weil bei jeder Betätigung des Gasschalters die Schraube nur um 1/2 Umdrehung gedreht wird.

Bei der Arbeit



So viel vorweg, es ist ein Erlebnis mit einem Schlagschrauber zu Bohren. Wir haben dazu einen Satz schlagfester Bohrer von der Berliner Firma Kleyda benutzt. Im Einsatz mit kleinen Spiralbohrern (bis 8 mm) tritt das Schlagwerk des Schraubers gar nicht in Aktion. Bei den Schlangenbohrern hilft das Schlagwerk mit. So unterstützt haben wir im Test 12-mm-Bohrungen in Weichholz mit einer Tiefe bis zu 250 mm gebohrt. Dabei überrascht die Leichtigkeit, mit der dies geschieht. Auch die Akkukapazität beim Bohren kann sich sehen lassen. Mit einer Füllung schafft die Maschine 55 - 60 Bohrungen (10 x 100 mm) in Weichholz. Beim Schrauben sind auch 12 mm Holzschrauben mit 120 mm Länge keine echte Herausforderung für den Panasonic, wenn auch in der Bedienungsanleitung eine maximale Schraubenlänge von 90 mm genannt wird. Besonders hilfreich erweisen sich die elektronischen „Helferlein“. Auch wenn die Drehmomenteinstellung nicht dazu gedacht ist, momentgenaue Montageverschraubungen zu erledigen, ist sie in Verbindung mit der One-Shot-Funktion ein echter Gewinn. In Kombination mit der Schlagkraft-Schaltung lässt sich mit dieser Maschine fast alles verschrauben. Für die optimale Kombination aller Einstellmöglichkeiten empfiehlt sich bei den ersten Arbeiten ein Blick in die entsprechende Tabelle der Bedienungsanleitung.

Fazit

Der Panasonic EY 7202 zeigt eindeutig, wo es lang geht. Die neue Maschinengeneration mit elektronischer Unterstützung setzt die Akkuenergie effizient ein und hat sich weit vom grobmotorischen Montagehelfer entfernt. Die Maschine kann für viele Anwendungen eine sehr gute Alternative zum Akku-Bohrschrauber sein.

Preis: um 475 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Panasonic Elektronisch geregelter Akku-Schlagschrauber

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Schrauben: 30%

Bohren: 30%

Akkuleistung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Panasonic, Hamburg 
Preis: um 475 Euro 
Hotline: 0 40 / 8 54 90 
Internet: www.panasonic.de 
Technische Daten:
Akku: 12 V / 3,5 Ah (42 Wh) 
Ladedauer: ca. 55 min 
Gewicht: 1,8 kg 
Abmessungen: 165 x 85 x 235 mm 
Schraubleistung pro Akkuladung: 60-65 Schrauben (10 x 100 mm bis zum Bund 70 mm) 
Bohrleistung pro Akkuladung: 55-60 Bohrungen (10 x 100 in Weichholz) 
+ sehr gute Arbeitsleistungen/gute Handlage/elektronische Schlagregelung 
- Nein 
Klasse: Meisterklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 01.08.2011, 14:18 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de