Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Akku-Schrauber

Einzeltest: Bosch GSR ProDrive Professional


Miniprofi

2925

Seit Bosch mit dem Ixo vor fast sieben Jahren die Werkzeuggattung „Akku-Kompaktschrauber“ ins Leben gerufen hat, ist auf diesem Gebiet viel passiert. Fast jeder namhafte Hersteller hat sein eigenes Modell an den Start gebracht. Mit dem blauen GSR ProDrive bietet Bosch jetzt auch dem Handwerker einen Schrauber für die Hosentasche.

Was ist außer der Farbe und einer leicht geänderten Form wirklich neu? Wesentlich ist die Bestückung mit Wechselakkus und einem Schnellladegerät mit einer Ladezeit von knapp einer Stunde. Weitere Entwicklungen sind zwar nicht zu sehen, aber deutlich zu spüren. Dazu gehören das deutlich gesteigerte Drehmoment und eine angehobene maximale Drehzahl.

Ausstattung



Zusammen mit dem Zweitakku, dem Ladegerät und einem 24-teiligen Bitsatz ist der Schrauber in einer praktischen Tasche untergebracht. Für den Anwender, der sich beim Einsatz nicht die Hosentaschen ausbeulen möchte, ist noch ein Holster mit Gürtelhalterung vorhanden. Das Ladegerät blinkt während des Ladens und zeigt mit Dauerlicht die Füllung an. Wie inzwischen in dieser Gerätegattung üblich, verfügt auch der Neue über eine Schraubstellenbeleuchtung, die bereits bei leichtem Druck eingeschaltet wird, ohne dass der Motor anläuft. Die feinfühlige Elektronik erlaubt eine stufenlose Drehzahlregelung von 0 bis 250 Umdrehungen pro Minute.

Im Einsatz



Wie beim Ixo verfügt auch der GSR ProDrive Professional über eine 3,6 V-Lithium-Ionen-Zelle, allerdings mit einer um 30 Prozent höheren Kapazität. Für die Möbelmontage beispielsweise reicht diese Kapazität im Regelfall aus, bis der zweite Akku wieder einsatzbereit ist. Das Arbeiten ohne Unterbrechung ist damit gegeben. Das zur Verfügung gestellte Drehmont reicht aus, auch drei Millimeter starke Schrauben ohne Vorzubohren in Weichholz einzudrehen. Dass der GSR ProDrive über keine einstellbare Drehmomentbegrenzung verfügt, macht sich nicht negativ bemerkbar, da allein über die Steuerung eine exakte Anpassung der gewünschten Eindrehkraft möglich ist.

Fazit

Der wesentliche Vorteil dieses Schraubers ist die permanente Verfügbarkeit und die für seine Größe erstaunliche Leistung. Für den Innenausbau, die Möbelmontage oder einfach für alle zwischendurch anfallenden Schraubarbeiten kann der Bosch GSR Pro- Drive Professional seine Qualitäten ausspielen.

Preis: um 94 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Bosch GSR ProDrive Professional

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Schrauben: 35%

Akkukapazität: 10%

Mindestarbeitsplatzbedarf: 30%

Bedienung 15%

Ausstattung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb um 94 Euro 
Hotline 0180 3335799 
Internet www.bosch-pt.de 
Technische Daten:
Akkudaten: 2 x 3,6 V / 1,3 Ah Li-Ionen 
Ladedauer 55 min. 
Gwicht 500 g 
+ geringe Abmessungen/Ladezeit/Regelung 
- Nein 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Gerd Seibring
Autor Gerd Seibring
Kontakt E-Mail
Datum 08.12.2010, 09:10 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de