Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Akku-Bohrhämmer

Einzeltest: Panasonic EY6803


Kleiner Kraftprotz

4497

Beinahe jeder Akku-Bohrhammer verfügt mittlerweile über eine Schraubfunktion. Doch eine echte Kombimaschine aus Bohrhammer und Akkuschrauber ist eher die Seltenheit.

Die offizielle Bezeichnung Akku-Bohrhammer ist nur die halbe Wahrheit. Es handelt sich bei dem EY6803 eigentlich um einen echten Einhandbohrhammer, der gleichzeitig auch als vollwertiger Bohrschrauber benutzt werden kann.

Ausstattung



Ausgerüstet mit einem 12-V-/3,5-Ah-Nickelmetallhydrid-Akku wiegt diese Maschine nur 2,5 Kilogramm, von denen 800 Gramm auf den Akku entfallen. Vor dem Griff befindet sich eine Strebe, die einen SDS-plus-Bit-Adapter und eine LED zur Beleuchtung des Bohrloches trägt. Der eigentliche Griff ist Softgripbeschichtet. Die Umschaltung der Drehrichtung und ein Drehschalter zur Schlagumschaltung sind oberhalb des Griffes platziert. Für die Verwendung als Bohrschrauber verfügt die Maschine über fünf Drehmomentstufen plus eine Bohrstufe. Zur besseren Führung ist hinten an der Maschine eine weitere Grifffläche vorhanden. Das mitgelieferte Ladegerät benötigt pro Akkuladung 55 Minuten, ein zweiter Akku gehört zum Lieferumfang.

Bei der Arbeit



Mit nur wenigen Handgriffen ist die Maschine einsatzbereit. Ob es einen Betonbohrer, den Bit-Adapter oder ein Adapter-Bohrfutter für Spiralbohrer einzusetzen gilt, alles kein Problem. Es ist schon erstaunlich, was diese „kleine“ Maschine leistet. Beim Bohren in Beton sind Bohrungen mit den angegebenen 12,5 Millimetern überhaupt kein Problem, auch Armierung kann dieser Maschine nicht widerstehen. Aber wir haben auch größere Löcher gebohrt, und hier hat sich gezeigt, dass bis 18 Millimeter auch keine Schwierigkeiten auftreten, wenn einmal von der deutlich längeren Zeit pro Loch abgesehen wird. Beim Bohren in Holz und Metall zeichnet sich die Maschine durch ruhige, kraftvolle Laufeigenschaften aus. Hierbei sollte aber beachtet werden, dass ein Adapterbohrfutter mit SDS-plus-Aufnahme nicht zum Lieferumfang gehört.Beste Ergebnisse erzielen Sie mit einem Futter, bei dem die Aufnahme der Fixierungskugel möglicht klein ausgeführt ist, damit das Spiel des Adapters eingeschränkt wird. Bei der Beurteilung der Schraubleistung waren kaum Beanstandungen möglich, einzig die Verwendung von Langbits oder einem Bithalter mit langem Schaft vergrößert den Platzbedarf bei der Arbeit unnötig. Gute Ergebnisse erreichte der Bohrschrauber auch beim Test der Akkukapazität im Vergleich mit anderen Maschinen.

Fazit

Mit diesem Gerät hat Panasonic einen Alleskönner für kleine bis mittlere Bohr- und Schraubaufgaben auf den Markt gebracht, mit dem sehr gute Arbeitsergebnisse erzielt werden können. Durch diese umfangreichen Fähigkeiten ist auch der doch recht stolze Preis der Maschine gerechtfertig.

Preis: um 580 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Panasonic EY6803

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Schrauben: 30%

Bohren: 30%

Akkukapazität: 20%

Bedienung: 10%

Ausstattung: 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Panasonic, Hamburg 
Preis: um 580 Euro 
Hotline: 0 40/85 49 22 87 
Internet: www.powertools.panasonic.de 
Technische Daten:
Akkuspannung / Kapazität: 12 V/3,5 Ah 
Akkuenergieeinheit: 42 Wh 
Gewicht: 2,5 kg 
Ladedauer: 55 min 
max. Leerlaufdrehzahl: 1000 min-1 
max. Schlagzahl: 4000 min-1 
Max. Bohrdurchmesser Stahl: 10 mm 
Max. Bohrdurchmesser Beton: 12,5 mm 
+ Bohrleistungen/Akkukapazität/Gewicht 
- Nein 
Klasse: Meisterklasse 
Preis/Leistung: gut 
Olaf Thelen
Autor Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 09.01.2012, 13:43 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de