Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Arbeitsschutz
Arbeitsschutz

Komfortabel arbeiten mit den neuen Hochdruckreinigern K 7 und K 5 von Kärcher

13.12.2016 16:58 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

Bald beginnen erste Arbeiten im Garten und auf der Terrasse. Gartenfreunde können es kaum erwarten, im Frühjahr loszulegen. Da kommt ein neuer Hochdruckreiniger als Weihnachtsgeschenk gerade recht.

Die beiden neuen Modelle K 7 und K 5 der „Full Control Plus“-Reihe von Kärcher machen das Arbeiten mit dem Hochdruckreiniger besonders komfortabel. Der Wasserdruck und die Dosierung des Reinigungsmittels können durch Tasten an der Pistole reguliert werden. Das neue Strahlrohr („3-in-1 Multi Jet“) vereint Dreckfräser, Flachstrahl und Reinigungsmitteldüse, die durch Drehen ausgewählt werden können. Ein klares LCD-Display auf der Pistole zeigt alle wichtigen Einstellungen jederzeit an.

Hohe Leistungsfähigkeit

Selbsterklärende Symbole auf dem Strahlrohr helfen dabei, die passende Düse für die jeweilige Anwendung zu wählen. So zeigt das Symbol einer Steinmauer an, dass mit dem starken Dreckfräser robuste Oberflächen gereinigt werden. Mit Plus- und Minustasten an der Pistole kann aus sechs Druck- und drei Reinigungsmittel-Stufen ausgewählt werden. Die Tasten sind auch während der Arbeit bequem mit dem Daumen erreichbar. Dadurch kann der Arbeitsdruck einfach an die zu reinigende Oberfläche angepasst werden.

Wie alle Hochdruckreiniger der Mittel- und Oberklasse von Kärcher sind auch die neuen Modelle der „Full Control Plus“-Reihe mit einem wassergekühlten Motor ausgestattet. Bevor das Wasser zur Reinigung ausgegeben wird, umfließt es das Motorengehäuse und kühlt konstant. Das sorgt für eine hohe Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit der Geräte.

Dank der zentralen Parkposition an der Vorderseite der Geräte ist die Pistole schnell griffbereit und kann in Arbeitspausen abgestellt werden. Der stabile Standfuß sorgt für eine hohe Kippsicherheit. Zum Transport lässt sich der Aluminium-Teleskopgriff ausziehen. Der zweite Handgriff am Fuß des Hochdruckreinigers unterstützt beim Verladen.

Mehr Informationen unter http://www.kaercher.com

Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 13.12.2016, 16:58 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de