Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Rund ums Haus
Rund ums Haus

Schrauben – Hängen – Wohnen! - Starker Wandhalt dank massiver Wohnbauplatte

29.09.2016 16:51 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

Bis zu 30 Kilogramm Gewicht trägt jede Schraube, die in einer Plattenlage Rigips Habito verschraubt wird – zweilagig beplankt sogar bis zu 60 Kilogramm.

(epr) Beim Thema Wohnkultur lieben Jung und Alt die ganz individuelle und persönliche Note. Eine Kletterwand im Schlafzimmer, eine „Entertainment-Media-Wand“ im Wohnzimmer oder eine Traumküche mit großen Hängeschränken? Kein Problem: Kreative Wohnideen sind heute dank ausgeklügelter Materialien und Wandsysteme möglich – auch ohne massive Steinmauern. Aber wie viel Traglast darf man von den eigenen vier Wänden erwarten? Zumindest eine Stabilität, die einer typischen Belastung in einer durchschnittlichen Wohnung genügt – Hängeschränke in der Küche gehören demnach zum Mindestwohnstandard. Können sie nicht aufgehängt werden, so liegt ein „Mangel der Mietsache“ vor.

Sehr tragfähig

Moderne Trockenbauwände können auch schwere Lasten tragen. Die Wahl des richtigen Befestigungsmittels und Dübels ist da schon eher das Zünglein an der Waage. Doch selbst über deren Auswahl müssen Vermieter und Mieter nicht nachdenken, wenn sie auf die massive Wohnbauplatte Rigips Habito setzen: „Massiv wie Stein, nur eben ohne“ verspricht Hersteller und Trockenbaupionier Rigips. Denn diese Platte hält das Versprechen ihres Herstellers und einen Hängeschrank gleichermaßen – mit bis zu 30 Kilogramm je Schraube. Beplankt der Hand- oder Heimwerker das Ständerwerk zweilagig, sind sogar bis zu 60 Kilogramm pro Schraube möglich. Bohrmaschine, Dübel oder zusätzliche Stützkonstruktionen werden überflüssig. Die Schrauben können ganz einfach mit einem handelsüblichen Schraubendreher oder Akkuschrauber befestigt werden. Gleichzeitig ist die Oberfläche der Wohnbauplatte so robust, dass selbst im Übermut geworfene Schultornister oder zu schwungvoll geöffnete Türen keine Spuren hinterlassen. Mit Rigips Habito beplankte Wände weisen deutlich höhere Oberflächenhärten auf als verputzte Massivbauwände. Ein weiterer Vorteil des massiven Charakters dieser Wohnbauinnovation ist der hohe Schallschutz. Schon vergleichsweise schmale Wandaufbauten erschaffen wahre „Schallschlucker“. Während Papa also abends seiner Rockmusik lauscht, träumen die Kinder im Zimmer nebenan bereits von neuen Abenteuern am nächsten Tag. Mehr unter http://www.rigips-habito.de

Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 29.09.2016, 16:51 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de