Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Rund ums Haus
Rund ums Haus

Musikhören in jedem Zimmer mit dem Bluetooth-Streaming der Firma Jung zum Wandeinbau

27.02.2016 16:51 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

Was bei Car HiFi längst selbstverständlich ist, zieht in immer mehr Haushalten bereits in der Bauphase ein: Bluetooth-Streaming.

Damit lässt sich komfortabel die ganz persönliche Playlist des Smartphones nutzen und klanglich hochwertig wiedergeben. Und das bei sehr gelungener geschmackvoller Integration des Wandeinbaus.

Komfortable Bedienung

Mit Bluetooth Connect von Jung können bis zu sechs verschiedene Audioquellen eingespeichert werden. Ob Hits aus den aktuellen Charts oder das neueste Hörbuch: Die innovative Streaming-Lösung empfängt und verstärkt Audio-Signale von Smartphone oder Tablet über Bluetooth in Stereoqualität. Seine Bedienung erfolgt bequem über das Touch-Display mit Glasfront. Über acht Sensortasten hat der Anwender nicht nur die Möglichkeit, die gewünschte Audioquelle zu bestimmen, sondern auch seine Titelwahl, die Lautstärkeregelung, Start, Stopp und mehr immer im Griff – einfach per Fingertipp. Energiesparend sind die hinterleuchteten Sensortasten im Ruhezustand ausgeblendet; jede Berührung blendet sie aber zur Bedienung sofort wieder ein. Praktisch: Im Bluetooth Connect ist direkt ein Verstärker integriert. Zusammen mit den passenden Jung Lautsprechern – natürlich ebenfalls zum Wandeinbau – sorgt dieser mit bestem Klang dafür, dass der Sound für alle Personen im Raum erlebbar wird.

Harmonisches Schalterdesign

Genau wie Bluetooth Connect selbst sind auch die Lautsprecher im vielfältigen Jung Schalterdesign erhältlich und passen sich so harmonisch der übrigen Elektroinstallation an. Je nachdem ob Stereo- oder Mono-Sound gewünscht ist, können wahlweise ein oder zwei Lautsprecher mit Bluetooth Connect verbunden werden. Nach Wunsch lassen sich diese dann abgesetzt voneinander oder gemeinsam in einem Mehrfachrahmen montieren. Alternativ ermöglicht ein Audio-Ausgang den Anschluss an einen externen Verstärker oder an das Smart Radio von Jung. Bei Interesse an der cleveren Streaming-Lösung wenden sich Bauherren und Modernisierer an den Elektromeister ihres Vertrauens – er unterstützt sie kompetent bei der Planung und Installation. Elektrofachbetriebe in der Nähe sind unter http://www.mein-elektroinstallateur.de zu finden. Weitere Informationen zu Bluetooth Connect gibt es unter http://www.jung.de

Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 27.02.2016, 16:51 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de