Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Rund ums Haus
Rund ums Haus

Energiebewusst bauen mit speziellen Schalungselementen aus Neopor von Argisol

30.12.2015 16:53 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

Energieeffiziente Bauweise wird immer wichtiger. Ob im Winter, um Heizkosten zu sparen oder im Sommer, wenn es im Haus nicht unerträglich warm werden soll, die Argisol-Elemente garantieren mit ihren hochdämmenden Eigenschaften ein angenehmes Raumklima.

Die speziellen Schalungselemente sind dank Noppen in kleinen Abständen fluchtgerecht und passgenau zu verarbeiten und sehr flexibel zu verwenden.

Klimaschutz hoch im Kurs

Die Nachfrage nach Niedrigenergie- und Passivhäusern steigt stetig an. Die in Frage kommenden Baustoffe und insbesondere die Wärmedämmung spielen hier eine zentrale Rolle. Schalungselemente aus Neopor® sind das ideale Baumaterial, aus dem das ganz persönliche Traumhaus entsteht. Die schnell zu verarbeitenden hochwärmegedämmten Neopor®-Schalungselemente werden von Argisol in Deutschland produziert und erfüllen die Anforderungen an einen modernen Baustoff, den Bauherren heute haben. Energiebewusst und effektiv lässt sich mit ihnen bauen, sie kommen unverfüllt zur Baustelle und sparen mit ihrem geringen Gewicht Transportkosten. Auch Nicht-Fachleute können sie gut verarbeiten. Im Vergleich mit gemauerten Wänden kristallisieren sich die Vorteile somit klar heraus. Nach derVerfüllung weisen die Schalungselemente einen massiven Betonkern mit einer bereits integrierten Innen- und Außenwanddämmung auf.

Optimale Isolation

Schon bei einer nur 25 Zentimeter dicken Wand wird der außerordentliche U-Wert von 0,27 W/m2K erzielt. Damit wird man den Anforderungen an ein Niedrigenergiehaus spielend gerecht. Mit den neuen ARGISOL-EnergiePlus-Schalungselementen aus Neopor®, die nur 35 Zentimeter Wandstärke haben, erreicht man gar einen U-Wert von 0,15 W/m2K, sodass mit diesem Schalungselement ein 3-Liter-Haus realisierbar ist. Ergänzend zu den Normalelementen ermöglichen Eck-, Winkel- und T-Elemente bei allen tragenden Wandverbindungen einen geschlossenen Betonkern. So lässt sich kreativ planen und eine Anpassung ist an fast jeden Grundriss möglich. Mehr unter http://www.argisol.de.

Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 30.12.2015, 16:53 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de