Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
25_0_3
Werkzeug_des_Jahres_2017_1476360647.jpg
Werkzeug des Jahres 2017 Abstimmen und gewinnen!

Entscheiden Sie, welche Werkzeuge, Maschinen und Geräte die begehrte Auszeichnung "Bestes Werkzeug des Jahres 2017" erhalten und gewinnen Sie einen der wertvollen Preisen.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Rund ums Haus
Rund ums Haus

Haltbarer und wunderschöner Premium-Laminatboden aus dem Hause Jangal

24.12.2015 16:55 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

Schönes und praktisch zu verlegendes Laminat ist eine echte Alternative zu aufwändigen Verlegemethoden, die ein Vielfaches kosten.

Laminatboden sieht künstlich aus und wenn man läuft, ist es sehr laut. Das war gestern. Moderne Laminatböden überraschen mit toller Optik, einer erstaunlich umfangreichen Dekorvielfalt und Anpassungsfähigkeit an jeden Einrichtungsstil.

Praktisch und vielgestaltig

Hat man sich einmal für Laminat entschieden wird man es nicht mehr missen wollen. Praktischer geht es kaum. Wer sich für Laminat entscheidet, bekommt zwar keinen klassischen Echtholzboden, aber trotzdem einen aus Holz, denn die Basis jedes Laminatbodens bildet eine sogenannte HDF-Platte. Hergestellt werden die Platten aus Nutzholz, das zunächst zerkleinert und dann verdichtet wurde. Darauf wird dann eine haltbare und dauerhafte Dekorschicht aufgebracht. Der Phantasie sind hierbei nahezu keine Grenzen gesetzt. Neben der vertrauten klassischen Eichenoptik und Steinfliesennachbildungen gibt es für wirklich jeden Geschmack etwas, bis hin zu Kindermotiven.

Dauerhaft und unempfindlich

Die lange Haltbarkeit sorgt dafür, dass es sich mit dem Premium-Laminat entspannt leben lässt. Schuhe, Schmutz, Stuhlrollen – nicht einmal Zigarettenglut können ihm etwas anhaben. Dafür sorgt die robuste Melaninharz-Versiegelung. Ein Abschleifen des Bodens, wie bei Parkett üblich, ist daher gar nicht nötig. Praktisch: Dank eines Click-Systems aus Nut und Feder ist Laminat auch für Laien auf fast jedem Untergrund leicht zu verlegen. Wählt man die richtige Trittschalldämmung, ist Ruhe im Stockwerk darunter und in den eigenen vier Wänden gewährleistet. Toben ist somit ausdrücklich erlaubt! Der clevere Bodenbelag kann sogar beim Umzug wieder hochgenommen und neu verlegt werden. Übrigens weiß kaum jemand, dass es Laminat heutzutage sogar als Lang-, Breit- oder Schmaldielen gibt. Die Sondermaße wirken immer besonders individuell. Mit zwei Metern Länge sind die Langdielen der Marke JANGAL wirklich sehr, sehr lang – eine echte Seltenheit bei Laminat – und ein wahrer Hingucker. Eine spezielle Strukturprägung verleiht dem Boden unterschiedliche Tiefen und Glanzgrade, sodass er einem echten Holzboden verblüffend ähnlich sieht. Dazu trägt darüber hinaus die umlaufende V-Fuge bei, die die gesamte Diele umrahmt. Der Boden ist in drei Eichen- und drei Hickorydekoren verfügbar. Mehr unter: http://www.jangal.eu.

Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 24.12.2015, 16:55 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de