Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
21_7975_1
Award_1461145464.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2016

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Arbeitsschutz
Arbeitsschutz

Das ideale Haus für mehrere Generationen: Allkauf-Haus macht das Zusammenleben einfach

27.10.2015 16:54 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

Immer mehr Bauherrren wünschen sich ein unkompliziert zu bauendes und dennoch hochwertiges Fertighaus. Und der Trend zum Zusammenleben mit der älteren Generation verstärkt sich. Mit diesem Generationen-Konzept passen alle unter ein Dach.

Einsam ist niemand gerne. Die ältere Generation hat oftmals viel Zeit. Erfüllung und Freude stellen sich ein, wenn man sich um Enkelkinder und Garten kümmern kann. Die arbeitenden Eltern werden entlastet. Dieses Wohnkonzept erfülllt die Wohnwünsche aller Generationen.

Gemeinsam und dennoch eigenständig

Seinen Rückzugsort möchte jeder behalten. Dennoch: Ein afrikanisches Sprichwort sagt: „Um ein Kind großzuziehen, bedarf es nicht eines Einzelnen, sondern eines ganzen Dorfes“. Das Mehrgenerationen-Modell besitzt viele Vorteile und liegt voll im Trend. Viele Mütter arbeiten außer Haus und freuen sich über jede Unterstützung bei Kinderbetreuung oder Haushalt. Und es zeigt sich, dass die Generationen wieder enger zusammenrücken. Doch mit den eigenen Eltern wieder unter einem Dach leben wie zu Kinderzeiten? Kann das funktionieren? Ja, es kann. Unter ganz bestimmten Voraussetzungen und wenn jeder seinen Rückzugsort behält. Dann kann man sehr gut Tür an Tür wohnen und diese auch einmal hinter sich schließen.

Das passende Wohnkonzept

Sucht man eine Immobilie, in der sich dies verwirklichen lässt, ist es schwer, fündig zu werden. Hier ist Selberbauen die Lösung. Wenn sich zwei Parteien zusammenfinden, ist dies bezahlbar und die Tilgung fällt leichter. Der Ausbauhausanbieter allkauf geht mit seiner hochwertigen Hausserie „Generation“ individuell auf die Wünsche und Bedürfnisse aller zukünftigen Bewohner ein. Ob ein modernes Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung gewünscht ist oder sich die Parteien ein klassisches Zweifamilienhaus teilen, bei der jeweils eine Ebene bezogen wird: Die Raumaufteilung ist jeweils so konzpiert, dass zwei Familien ihren jeweils eigenen Lebensmittelpunkt haben. Die gut durchdachten Ausbauhäuser punkten nicht nur durch ihre bauliche Flexibilität, sondern auch das attraktive Äußere, in zeitlosem oder puristischem Design, in dem sich jeder wohlfühlt. Hohe, weitläufige Räume bieten genügend Freiräume für flexible Innengestaltung. Eine komfortable Haustechnik ist dabei ebenso wichtig wie eine gehobene Ausstattung. Es wurde an alles gedacht: Zu jedem allkauf Haus ist das Paket „Barrierefrei“ erhältlich. Dieses umfasst beispielsweise spezielle, leichtgängige Armaturen, angehobene Waschtische und breite Innentüren, die auch mit einem Rollstuhl problemlos passierbar sind. Mehr zum flexiblen Generationen-Hauskonzept unter http://www.allkauf.de.

Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 27.10.2015, 16:54 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de